No War - No Refugee
No NATO - No Refugee

Country Information

Here you find background information on Guinea, Iran, Kurdistan, Türkei.

You are here

Portal Amerika21 .de forum für ein anderes Amerika

Subscribe to Portal Amerika21 .de forum für ein anderes Amerika feed
Updated: 1 hour 44 min ago

Umweltaktivistin in Guatemala getötet

12 hours 48 min ago
Suchitepéquez. In Guatemala ist die Umwelt- und Menschenrechtsaktivistin Diana Isabel Hernández Juaréz ermordet worden. Darüber informierte die katholische Hilfsorganisation Caritas vergangene Woche in einer Pressemitteilung. Die 35-Jährige arbeitete unter anderem in einem Jugenprojekt mit, das sich gegen die Umweltzerstörung in der Pazifik-Region zur Wehr setzt. "Diana Juaréz... weiterlesen auf amerika21.de Guatemala

Brasilien: 300 Morde an Umweltaktivisten im Amazonasgebiet

13 hours 18 min ago
Human Rights Watch kritisiert illegalen Holzschlag am Amazonas. Kriminelle Gruppen für Morde verantwortlich. Brasilia. Die US-amerikanische Nichtregierungsorganisation Human Rights Watch (HRW) macht kriminelle Organisationen für den illegalen Holzeinschlag und -handel in Brasilien verantwortlich. Diese beschleunigten nicht nur die Abholzung des Regenwaldes, sondern bedrohten und töteten auch Personen, die sich ihnen in den Weg stellten. Laut dem 165 Seiten langen Bericht von HRW, "... weiterlesen auf amerika21.de Brasilien

Abtreibungsgegner mobilisieren gegen Gesetzentwurf in Costa Rica

13 hours 18 min ago
San José. Die katholische Kirche, evangelikale Gruppierungen und konservative Politiker mobilisieren gegen ein geplantes Gesetz, das "die technischen und praktischen Details" legaler Schwangerschaftsabbrüche bei medizinischer Notwendigkeit klären soll. Ein entsprechender Entwurf liegt dem Kabinett des sozialdemokratischen Präsidenten Carlos Alvarado zur abschließenden Prüfung vor... weiterlesen auf amerika21.de Costa Rica

Globaler Klimastreik erfasst auch Lateinamerika

Sun, 09/22/2019 - 06:00
Buenos Aires et al. Auch in Lateinamerika haben sich am vergangenen Freitag Tausende Menschen zusammengefunden, um für eine aktivere Klimapolitik in ihren Ländern zu protestieren. Von Buenos Aires bis Mexiko-Stadt hat die "Fridays for Future"- Bewegung Menschen mobilisiert, allen voran in Mexiko, Brasilien und Kolumbien. Neben nationaler Umwelt- und Klimapolitik standen die... weiterlesen auf amerika21.de Lateinamerika

Angriff auf Kunst- und Kulturszene in Brasilien

Sun, 09/22/2019 - 06:00
Etat für audiovisuelle Produktionen um 43 Prozent gekürzt. Präsident Bolsonaro will moralische Filter für Förderungen. Proteste in Rio de Janeiro Filmschaffende in Brasilien sorgen sich um die Zukunft ihrer Branche. Grund ist ein Gesetzesvorschlag, der für das Jahr 2020 eine Kürzung von 43 Prozent für den Audiovisuellen Bereich (FSA) vorsieht und damit den größten Fördertopf für Filmschaffende im Land betrifft. Sollte das Gesetz im Parlament durchkommen, sinkt der Etat im nächsten Jahr auf 415,3 Millionen Reais (90,6 Millionen Euro), das... weiterlesen auf amerika21.de Brasilien

Verfassungsgericht in Ecuador urteilt gegen Volksentscheide

Sun, 09/22/2019 - 06:00
Quito. Zwei gegensätzliche Anträge auf die Zulassung von Volksbefragungen über Bergbauprojekte im Süden von Ecuador sind vom Verfassungsgericht des Landes Anfang der Woche abgelehnt worden. Die Regierung von Präsident Lenín Moreno, die auf die Ausbeutung der reichen Bodenschätze der Region setzt, zeigte sich zufrieden mit dem Urteil. Der Gerichtshof beschloss, das Gesuch des... weiterlesen auf amerika21.de Ecuador

Kuba präsentiert neuen Blockadebericht

Sun, 09/22/2019 - 05:30
Allein im Berichtszeitraum von April 2018 bis März 2019 verursachte der Wirtschaftskrieg Washingtons gegen Kuba Schäden in Höhe von 4,343 Milliarden US-Dollar Havanna. Der Außenminister der Republik Kuba, Bruno Rodríguez Parrilla, hat im Rahmen einer Pressekonferenz am Freitag den diesjährigen ausführlichen Bericht über die Folgen der US-Blockade gegen sein Land präsentiert. Aufgrund der großen Bedeutung der Blockadefolgen für die Entwicklungsprobleme der kubanischen Gesellschaft und insbesondere der Wirtschaft wurde diese... weiterlesen auf amerika21.de Kuba USA

Fall Iguala in Mexiko: Richter lässt 24 Polizisten frei

Sat, 09/21/2019 - 06:24
Mexiko-Stadt. Der mexikanische Richter Samuel Ventura Ramos hat 24 Lokalpolizisten freigelassen, die im Zusammenhang mit dem Verschwindenlassen der 43 Lehramtsstudenten aus Ayotzinapa im Bundesstaat Guerrero inhaftiert waren. Damit sind schon 77 von insgesamt 142 mutmaßlichen Tätern wieder aus der Haft entlassen worden. Der Staatssekretär für Menschenrechte, Alejandro Encinas... weiterlesen auf amerika21.de Mexiko

Proteste in Ecuador wegen Parlamentsentscheid gegen Legalisierung von Abtreibung

Sat, 09/21/2019 - 06:00
Quito. In Ecuador ist es zu Auseinandersetzungen zwischen demonstrierenden Frauen und der Polizei gekommen. Auslöser war die Entscheidung der Nationalversammlung, Abtreibung in Fällen von Vergewaltigung und häuslicher Gewalt nicht zu entkriminalisieren. Am Mittwochabend fehlten im Parlament fünf von den notwendigen 70 Stimmen, um den Entwurf in einem Gesetz verankern zu können... weiterlesen auf amerika21.de Ecuador

Kalter-Krieg-Pakt gegen Venezuela sorgt für Streit in Lateinamerika

Sat, 09/21/2019 - 06:00
Interamerikanischer Vertrag über gegenseitigen Beistand der OAS ebnet den Weg für eine Militärintervention in Venezuela Washington/Caracas. Die USA und alliierte Regierungen haben nach dem einseitigen Abbruch politischer Gespräche zwischen dem selbsternannten Interimspräsidenten Juan Guaidó und der Regierung von Präsident Nicolás Maduro "kollektive Maßnahmen" gegen das südamerikanische Land angekündigt. Eine entsprechende Erklärung des US-Außenministeriums bezieht sich auf die Aktivierung des... weiterlesen auf amerika21.de Venezuela USA

Venezuela – weder Wachstum noch Wohlstand

Sat, 09/21/2019 - 06:00
Was ist aus den vor einem Jahr von der Regierung Maduro angekündigten Wirtschaftsreformen geworden? Am Abend des 17. August 2018 gab Präsident Nicolás Maduro die Anhebung des Mindestlohns auf 1.800 Bolívares Soberanos (Bs.S) bekannt, was einen Anstieg um das Sechzigfache bedeutete. Diese Maßnahme werde im Rahmen einer angekündigten Währungsumstellung durchgeführt. Wie wahrscheinlich fast alle normalsterblichen Lohnabhängigen zählte ich eins und eins zusammen und war ermutigt, mein ganzes... weiterlesen auf amerika21.de Venezuela

Tote bei Protesten gegen Treibstoffmangel und Preiserhöhungen in Haiti

Fri, 09/20/2019 - 05:30
Port-au-Prince. Bei den seit Montag anhaltenden Demonstrationen in der Hauptstadt und mehreren Provinzhauptstädten Haitis sind nach offiziellen Angaben mindestens vier Protestierende und ein Polizist ums Leben gekommen. Die Straßen von Port-au-Prince sind seitdem leergefegt, kommerzielle Aktivitäten, die städtische Verwaltung und der öffentliche Verkehr werden durch einen Streik... weiterlesen auf amerika21.de Haiti

US-Regierung verhängt neue Sanktionen gegen Venezuelas Lebensmittelprogramm

Fri, 09/20/2019 - 05:30
Washington. Die Regierung von US-Präsident Donald Trump hat erneut Sanktionen gegen Zulieferer des staatlichen venezolanischen Programms zur Nahrungsmittelversorgung verhängt. Die Maßnahme sperrt alle Vermögenswerte in den USA von Amir Luis Saab, Luis Alberto Saab und David Nicolas Rubio sowie aller Unternehmen, an denen sie zu 50 oder mehr Prozent beteiligt sind. Die neuen... weiterlesen auf amerika21.de USA Venezuela

Ecuador verlässt Regionalbündnis Unasur

Fri, 09/20/2019 - 05:30
Parlament beschließt Austritt aus der Union Südamerikanischer Staaten. Politische Konflikte als Auslöser. Kritik von linker Bewegung Quito. Ecuadors Parlament hat den Rückzug des Landes aus der Union südamerikanischer Nationen (Unasur) bestätigt, die Präsident Lenín Moreno im Frühjahr angekündigt hatte. Eine Mehrheit von 79 Abgeordneten stimmte am Mittwoch für den Austritt aus dem Regionalbündnis, das in einem Vorort der ecuadorianischen Hauptstadt Quito seinen Sitz hat. 36 Parlamentarier stimmten für den... weiterlesen auf amerika21.de Ecuador

Kolumbien: Águilas Negras drohen in Bogotá

Thu, 09/19/2019 - 05:30
Bogotá. Die paramilitärische Organisation Águilas Negras – Bloque Capital hat mehrere Organisationen und Einzelpersonen in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá zum "militärischen Ziel" erklärt. Betroffen sind unter anderem der Opferverband MOVICE, die linken Parteien Colombia Humana und Farc sowie der Politologe Ariel Ávila, der Ex-Guerillero und Autor León Valencia, der... weiterlesen auf amerika21.de Kolumbien

Oberstes Gericht in Chile bestätigt Gefängnisstrafen gegen 28 Militärs

Thu, 09/19/2019 - 05:30
Santiago. Der Oberste Gerichtshof Chiles hat in einem Berufungsverfahren das Urteil gegen 28 Mitglieder des Geheimdienstes DINA bestätigt. Die Institution war während der Diktatur von General Augusto Pinochet (1973-1990) federführend an insgesamt 3.200 Morden und Fällen von Verschwindenlassen beteiligt, 1.192 der Opfer werden immer noch gesucht. Insgesamt sind unter Pinochet rund... weiterlesen auf amerika21.de Chile

Bolivien: Angriffe auf Büros der Regierungspartei vor Präsidentschaftswahlen

Thu, 09/19/2019 - 00:02
Wahlbüros der MAS in Santa Cruz attackiert. Präsident Morales legt in Umfragen weiter zu. Opposition lehnt seine Kandidatur weiterhin ab La Paz/Santa Cruz. In der Stadt Santa Cruz des gleichnamigen Departments im Tiefland Boliviens ist es zu Angriffen gegen drei Wahlbüros der Regierungspartei Bewegung zum Sozialismus (MAS) gekommen. Jugendliche griffen die Gebäude an und setzten eines davon in Brand. Bei den Auseinandersetzungen mit Sicherheitskräften gab es mehrere Verletzte und Festnahmen. Die Regierung... weiterlesen auf amerika21.de Bolivien

Überraschende Bewegung innerhalb der Opposition von Venezuela

Wed, 09/18/2019 - 06:08
Juan Guaidó erklärt Dialog-Format von Oslo für beendet. Regierung erzielt mit Teilen der Opposition erste Übereinkünfte Caracas. Nur Stunden nach der Absage weiterer Gespräche mit der Regierung durch den selbsternannten Interimspräsidenten Juan Guaidó hat der Kommunikationsminister des Kabinetts von Präsident Nicolás Maduro, Jorge Rodríguez, ein erstes Abkommen mit oppositionellen Kräften des Landes bekannt gegeben. Am Sonntag hatte Guaidó erklärt, dass er den Dialog mit der Regierung Maduro... weiterlesen auf amerika21.de Venezuela

Nicaragua: OAS-Mission als Hilfe oder Einmischung?

Wed, 09/18/2019 - 05:40
Managua. Der 15. September, Tag der Unabhängigkeit von Spanien, ist in ganz Mittelamerika ein wichtiger Feiertag. Allein in Nicaragua fanden in diesem Jahr über 9.000 Veranstaltungen, Umzüge, Gedenkveranstaltungen und Lesungen statt. Die Frage der Unabhängigkeit des Landes steht auch im Zentrum der tagesaktuellen politischen Auseinandersetzungen im Land. Ende Juni hatte die... weiterlesen auf amerika21.de Nicaragua

Brasilien: Bolsonaro streicht 50 Prozent des Etats für wissenschaftliche Forschung

Wed, 09/18/2019 - 05:30
Brasília. Die Regierung von Präsident Jair Bolsonaro hat massive Kürzungen bei den Ausgaben für den Bildungssektor angekündigt. Begründet wird dies mit der "Schieflage" von Brasiliens Staatshaushalt. Das Wissenschaftsministerium wurde bereits im April mit einer Haushaltssperre von 42 Prozent belegt. Weitere gravierende Etatkürzungen erfolgten nun für Studierende. Anfang September... weiterlesen auf amerika21.de Brasilien

Pages

Der Kampf von Flüchtlingen braucht Geld!

Die Karawane ist maßgeblich auf Spenden angewiesen. Unsere Organisation besteht überwiegend aus Flüchtlingen, die (wenn überhaupt) nur über sehr geringe finanzielle Mittel verfügen. Aus diesem Grunde haben wir 2008 den „Förderverein Karawane e. V.” gegründet. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und kann deswegen auf Wunsch Spendenquittungen ausstellen, so dass sie steuerlich absetzbar sind. Wenn bei der Überweisung die Adresse mit angegeben wird, verschicken wir die Spendenbescheinigung automatisch spätestens am Anfang des Folgejahres.

Kontakt: foerderverein(at)thecaravan.org

Unsere Bankverbindung lautet:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer
: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67

IBAN: DE28430609674030780800
BIC: GENODEM1GLS

Events

M T W T F S S
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 
 
 
 

Syndicate

Subscribe to Syndicate