You are here

azadi's blog

International call to stop deportation from Netherlands to Angola!!!

DEPORTATION OF ANTONIO TO ANGOLA WAS CANCELED AGAIN !!!
INTERNATIONAL CALL OUT FOR ACTION USING PHONE OR INTERNET
TO STOP DEPORTATION BEFORE TOMORROW (11th of September 2014)

This is a call out for an mail- (callcenter.nl@brusselsairlines.com)
- and phone (phonenumbers below, different languagesspeaking spokesmen)

Language: 

Join the demonstration by the refugees from Weißekreuzplatz Camp in Hannover

Invitation for a demonstration on Saturday, 20th of September at 2pm.
Start from: Weißekreuzplatz, Hannover
The refugees in Weißekreuzplatz are in need of your support!

Language: 

Berlin: Solidarität mit den Flüchtlingen auf dem Dach des Gürtelstraßen-Hostels

64 Flüchtlinge, die zuvor den O-Platz oder die Gerhart-Hauptmann-Schule besetzt hatten, und jetzt in der Flüchtingsunterkunft in der Gürtelstraße leben sollten seit gestern nach dem Willen des Senats das Gebäude verlassen, da sie angeblich schon Asylanträge in anderen Bundesländern und Ländern gestellt haben.

Language: 
Campaign: 
Local group: 

Mehrere Brandanschäge auf Flüchtlingsheime in Niedersachsen

Innerhalb von zehn Tagen haben drei Asylheime in Niedersachsen gebrannt. Ein Mensch ist gestorben und zehn weitere wurden verletzt. Am 17.08. wurde in Scheeßel (Landkreis Rotenburg) in einer Unterkunft für Asylbewerber_innen und Wohnungslose ein Brand gelegt. Bei dem Feuer starb ein 59-jähriger Flüchtling aus Sri Lanka. Es wurden fünf weitere Menschen durch das Feuer verletzt. Brandermittlungen haben ergeben, dass es sich dabei um Brandstiftung handelt.

Language: 
Campaign: 

Témoignage de Badra Ali Diarra suite au suicide de son camarade Amdi Mostafa dans le Lager de Haldensleben le 18 août 2014

“Hier matin, mon ami Amdi Mostafa du Mali a sauté avec une corde autour du cou de la terrasse de son bâtiment dans le Lager de Haldensleben.

Je pense que c’était à cause de la pression du gouvernement allemand: Tu n’as pas le droit de sortir, tu es comme un prisonnier. Et la majorité des gens qui travaillent dans le Lager sont de vrais racistes. Ça aggrave notre tristesse.

Language: 
Campaign: 

Badra Ali Diarra on the suicide of his comrade Amdi Mostafa in the internment camp (Lager) of Haldensleben 18th of August 2014

Testimony by Badra Ali Diarra following the suicide of his comrade Amdi Mostafa in the internment camp (Lager) of Haldensleben, Germany,18th of August 2014

“Yesterday morning my friend Amdi Mostafa from Mali jumped from the terrace of his building with a rope around his neck in the Lager of Haldensleben.

Language: 
Campaign: 

Badra Ali Diarra zum Selbstmord seines Freundes Amdi Mostafa im Lager von Haldensleben am 18. August 2014

“Gestern morgen ist mein Freund Amdi Mostafa mit einem Seil um den Hals von der Terrasse seines Gebäudes im Lager von Haldensleben gesprungen.

Ich glaube, dass der Druck der deutschen Regierung Schuld daran ist: Du darfst nicht raus, Du bist wie ein Gefangener. Und die Mehrheit der Menschen, die in dem Lager arbeiten, sind richtige Rassisten. Darunter leiden wir sehr.

Language: 
Campaign: 

Handlungsempfehlungen an die deutsche Politik aufgrund der akuten Lage in Südkurdistan (Nordirak) und Rojava (Nordsyrien)

Die Dschihadisten der Gruppe „Islamischer Staat“ (IS oder auch als ISIS bekannt), die nach der Einnahme von Mossul und weiterer irakischer Städte im Juni ein bis nach Syrien reichendes Kalifat ausgerufen haben, begannen Anfang August mit einer neuen Offensive in Südkurdistan/Nordirak. Im Fokus stehen kurdische Siedlungsgebiete. Konkret handelt es sich um die sogenannten „umstrittenen Gebiete“, die sich offiziell außerhalb der kurdischen Autonomieregion befinden und über deren Zugehörigkeit laut irakischer Verfassung ein Referendum zu entscheiden hat.

Language: 
Campaign: 

Abschiebegefangene im Hungerstreik

Gemeinsame Presserklärung des Vereins Hilfe für Menschen in Abschiebehaft Büren e.V. und der Initiative gegen Abschiebehaft Berlin.
Berlin: Nach ihrer Verlegung von Büren nach Berlin sind zwei Abschiebegefangene in Hungerstreik getreten. Nachdem einem die Zwangsernährung angedroht wurde, beendete er den Protest.

Language: 
Local group: 

Pages

Subscribe to RSS - azadi's blog