No War - No Refugee
No NATO - No Refugee

Country Information

Here you find background information on Guinea, Iran, Kurdistan, Türkei.

You are here

thevoicejena's blog

Ich komme aus Syrien und bin kurdischer Abstammung - Emad Hassan in Apolda Thueringen

Ich komme aus Syrien und bin kurdischer Abstammung - Emad Hassan in Apolda Thueringen

Emad Hassan
Auf dem Angespanne 3
99510 Apolda

An die Flüchtlingsselbstorganisation "THE VOICE Refugee Forum"

Campaign: 
Local group: 

Spendenaufruf: Residenzpflicht abschaffen kostet Geld!

Residenzpflicht abschaffen kostet Geld!

Felix Otto, Flüchtling aus Kamerun, musste wegen des rassistischen Sondergesetzes der Residenzplicht für 8 Monate ins Gefängnis! (siehe unten)

Dieser Fall zeigt: Es reicht!

Seit Jahren kämpft The VOICE und Die Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen gegen dieses rassistische Apartheid-Gesetz. Es muss endlich weg.

Pressemitteilung von The VOICE Refugee Forum: Freiheit für Felix Otto!

Pressemitteilung von The VOICE Refugee Forum, 29.05.2009

Freiheit für Felix Otto! »Residenzpflicht« - The VOICE Refugee Forum plant Proteste -Bewegungsfreiheit eingeschränkt

Kundgebung in Erfurt: Am Samstag, 30.05.2009, um 14.00 Uhr, Am Anger
*Mit African Percussion - Buggy Djembe Jive aus Jena

Campaign: 
Local group: 

Sachsen-Anhalt: Demonstration und Protest gegen Residenzpflicht in Halle/Saale

Heraus zum Protest gegen Rassismus! Weg mit der Residenzpflicht

Demo 26. Mai 2009 in Halle/Saale um 11:30 Uhr
vor dem Amtsgericht und anschließend zur Ausländerbehörde (Landkreis Saalkreis)

Flüchtlinge in Deutschland werden mit dem Gesetz der Residenzpflicht schikaniert, das ihre Bewegungsfreiheit einschränkt. Sie dürfen nur mit Erlaubnis der Ausländerbehörde den Landkreis verlassen. Ein rassistisches Gesetz aus der Zeit des Kolonialismus wird heute auf Flüchtlinge angewendet – das ist einmalig in der EU, das gibt`s nur in Deutschland!

Language: 
Campaign: 

The VOICE Refugee Forum Broschüre zum KAMPF GEGEN DIE RESIDENZPFLICHT

Für das Recht auf Bewegungsfreiheit ins Gefängnis?
Yufanyi
Yufanyi Movuh Mbolo von The VOICE Refugee Forum und Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen

Campaign: 
Local group: 

Residenzpflicht: Acht Monate Gefängnis für den kamerunischen Asylbewerber Felix Otto in Thüringen

Acht Monate Gefängnis für den kamerunischen Asylbewerber Felix Otto in Thüringen

Kundgebung in Erfurt:
Am Samstag, 30.05.2009, um 14.00 Uhr, Am Anger

*Freilassung von Felix Otto - Bewegungsfreiheit ist Menschenrecht!
Wir fordern die sofortige Abschaffung der Residenzpflicht!

Language: 
Campaign: 
Local group: 

Gefängnis für Bewegungsfreiheit in Thüringen - Protest gegen die Inhaftierung von Felix Otto aus Kamerun

English: Mobilize civil disobedience! The VOICE Refugee Forum Demands the Immediate Release of Felix Otto
*Felix Otto, a Camerunian protests against his imprisonment in Suhl - Prison for Freedom of Movement in Thueringen Germany

Acht Monate Gefängnis für den kamerunischen Asylbewerber Felix Otto in Thüringen

Kundgebung in Erfurt:
Am Samstag, 30.05.2009, um 14.00 Uhr, Am Anger

Language: 
Campaign: 
Local group: 

The VOICE of the DEAD and those still going to DIE - by Yufanyi Movuh Mbolo of The VOICE Refugee Forum

German Text: *„Die Stimme“ der Toten und derjenigen, die noch sterben werden“ - Mbolo Movuh Yufanyi von The VOICE Refugee Forum
**
The VOICE of the DEAD and those still going to DIE.
by Yufanyi Movuh Mbolo

I. On selforganisation
II. The Persecution and criminalisation of refugees and migrants.

I will start by quoting from the book of Marianne Williamson, 1992. "Return to Love" (p. 165).

Language: 

„Die Stimme“ der Toten und derjenigen, die noch sterben werden“ - Mbolo Movuh Yufanyi von The VOICE Refugee Forum

*"Bundesdeutsche Flüchtlingspolitik und ihre tödlichen Folgen" (1993 bis 2008)
**
Komitee für Grundrechte und Demokratie (Hrsg.) Jahrbuch 2009
Jenseits der Menschenrechte: Die europäische Flüchtlings- und Migrationspolitik
Erscheinen: März 2009

„Die Stimme“ der Toten und derjenigen, die noch sterben werden“ - Mbolo Movuh Yufanyi von The VOICE Refugee Forum

I Unsere Selbstorganisierung
II Die Verfolgung und Kriminalisierung der Flüchtlinge und Migranten

Pages

Subscribe to RSS - thevoicejena's blog

Der Kampf von Flüchtlingen braucht Geld!

Die Karawane ist maßgeblich auf Spenden angewiesen. Unsere Organisation besteht überwiegend aus Flüchtlingen, die (wenn überhaupt) nur über sehr geringe finanzielle Mittel verfügen. Aus diesem Grunde haben wir 2008 den „Förderverein Karawane e. V.” gegründet. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und kann deswegen auf Wunsch Spendenquittungen ausstellen, so dass sie steuerlich absetzbar sind. Wenn bei der Überweisung die Adresse mit angegeben wird, verschicken wir die Spendenbescheinigung automatisch spätestens am Anfang des Folgejahres.

Kontakt: foerderverein(at)thecaravan.org

Unsere Bankverbindung lautet:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer
: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67

IBAN: DE28430609674030780800
BIC: GENODEM1GLS

Events

M T W T F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 

Syndicate

Subscribe to Syndicate