No War - No Refugee
No NATO - No Refugee

Country Information

Here you find background information on Guinea, Iran, Kurdistan, Türkei.

You are here

thevoicejena's blog

Haliti, Shani (39), Vater mit zwei Kindern - Der Abschiebeterror in Thüringen geht weiter! Werdet aktiv und beendet ihn!

Haliti, Shani (39), alleinstehender Vater mit zwei Kindern.

Am 12. November 2015 hat Shani Haliti einen Brief mit der Abschiebeankündigung erhalten. Seitdem leben er und seine Kinder in ständiger Angst vor der Abschiebung in ein Land (Serbien), in dem sie mit dem Tod bedroht werden.

English: http://thecaravan.org/node/4403

Hier seine Geschichte:

Language: 

The Struggles Continue: New Year's Compliments in honour of Fela Kuti / Kalakuta Republic (MOP - Movement of the people)

Deutsch:
Die Kämpfe gehen weiter: Neujahrsglückwünsche zu Ehren von Fela Kuti/Kalakuta Republic (MOP)
http://thevoiceforum.org/node/4062

New Year's Greetings from Kalakuta Republic / The Unspoken Cultural Revolution from Africa against the Military Brutality in 70s and 80s in Nigeria.

Language: 

Open Meeting in Jena: "For Refugee Safety In Suhl Camp – The place is full of threats and insecurity “

Refugee Community in Thüringen - Organize community support for the refugee struggles
Open Meeting on Tuesday, 17th of November 2015, 6 p.m., Haus auf der Mauer (Johannisplatz 26, Jena)

Language: 
Local group: 

Offenes Treffen in Jena: "Für Sicherheit im Lager Suhl – der Ort ist voller Drohungen und Unsicherheit!"

Flüchtlingscommunity in Thüringen – Organisiert Community-Unterstützung für die Flüchtlingskämpfe
Offenes Treffen am Dienstag, 17. November 2015, 18.00 Uhr, Haus auf der Mauer (Johannisplatz 26, Jena)

Language: 
Local group: 

Refugee's investigation from the Camp Strike in Suhl - It is unacceptable to insult us and threaten our safety

I fled from the Syria massacre to escape to Turkey. After I decided to move to Germany with my family. I do not have a large family, only my wife and my kitten. We got to take a very dangerous trip. We were so lucky to survive from drowning in the Aegean sea between Turkey and Greece. Then, we spent days and days walking or being transferred by buses or trains from Greece to the German borders. We passed 6 countries, one by one, Turkey, Greece, Macedonia, Serbia, Hungary and Austria perceptively before reaching Germany in the end.

Language: 
Local group: 

PM: PEACE- Int. bezüglich der Entwicklungen im Fall Oury Jalloh, der vor fast 11 Jahren in einer deutschen Polizeizelle getötet

Pressemitteilung von PEACE- Int. bezüglich der Entwicklungen im Fall Oury Jalloh, der vor fast 11 Jahren in einer deutschen Polizeizelle getötet wurde.

Victoria – Limbe (Kamerun), 26.10.2015

Language: 

Oury Jalloh Murder: Press release of PEACE- Int. concerning the case of African Refugee killed in a German Police cell

The VOICE Refugee Forum (Community Network)
http://thevoiceforum.org

Press release of PEACE- Int. concerning the developments in the case of Oury Jalloh killed in a German Police cell almost 11 years ago.

Victoria – Limbe (Cameroon), 26.10.2015

Language: 

Mohammad Al Zoubi from Syria is under deportation threat - I am not safe in Germany

The execution of my deportation is in limbo, I am not safe in Germany
My deportation notification by foreigners' authority was supposed to be executed on 15th July 2015.

Language: 
Local group: 

Mohammad Al Zoubi aus Syrien ist von Abschiebung bedroht - Ich bin in Deutschland nicht sicher.

Der Vollzug meiner Abschiebung ist in der Schwebe, ich bin in Deutschland nicht sicher.
Meine Abschiebung, angekündigt durch ein Schreiben der Ausländerbehörde, sollte am 15. Juli 2015 durchgeführt werden.

Language: 

Pages

Subscribe to RSS - thevoicejena's blog

Der Kampf von Flüchtlingen braucht Geld!

Die Karawane ist maßgeblich auf Spenden angewiesen. Unsere Organisation besteht überwiegend aus Flüchtlingen, die (wenn überhaupt) nur über sehr geringe finanzielle Mittel verfügen. Aus diesem Grunde haben wir 2008 den „Förderverein Karawane e. V.” gegründet. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und kann deswegen auf Wunsch Spendenquittungen ausstellen, so dass sie steuerlich absetzbar sind. Wenn bei der Überweisung die Adresse mit angegeben wird, verschicken wir die Spendenbescheinigung automatisch spätestens am Anfang des Folgejahres.

Kontakt: foerderverein(at)thecaravan.org

Unsere Bankverbindung lautet:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer
: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67

IBAN: DE28430609674030780800
BIC: GENODEM1GLS

Events

M T W T F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 

Syndicate

Subscribe to Syndicate