No War - No Refugee
No NATO - No Refugee

Country Information

Here you find background information on Guinea, Iran, Kurdistan, Türkei.

You are here

thevoicejena's blog

"The VOICE" Pressemitteilung: Racial Profiling – rassistische Schikane durch „ehrverletzte“ Täter

The VOICE Refugee Forum Germany - Flüchtlinge und Asyl in Deutschland
Pressemitteilung vom 25. Mai 2015

Wir rufen dazu auf, für Miloud Lahmar Cherif in seiner Verhandlung vor dem Amtsgericht Arnstadt Saal 210 (Längwitzer Str. 26, 99310 Arnstadt) am 28. Mai 2015 – um 10:20 Uhr

eine kritische öffentliche Begleitung und solidarische Unterstützung herzustellen.

Language: 

Meine Stellungnahme zu den Anschuldigungen der Bundespolizei - Miloud Lahmar Cherif, The VOICE Refugee Forum

Jeder nicht-weiße Mensch in Deutschland wurde sicherlich schon mindestens einmal von der Polizei aufgefordert Personaldokumente vorzuzeigen – „einfach so“ - ohne Angabe nachvollziehbarer Gründe. So etwas kann dir überall in Deutschland passieren, besonders in Zügen, auf Bahnhöfen und auf öffentlichen Plätzen. Vermutlich hast du dich gewundert, warum sie ausgerechnet dich unter Duzenden oder Hunderten weißer Leute ausgesucht haben, um dich nach deinen Personaldokumenten zu fragen. Oft ist die Antwort deine Hautfarbe, dein Kleidungsstil, deine Sprache ... alles was dich anders aussehen lässt, als dieses Volk.

Language: 

My statement on the federal police's charges against me on racist control - Miloud Lahmar Cherif, The VOICE Refugee Forum

If you are a non-white man or a woman living in Germany, you have probably - at least once during your stay here - been asked by the police to show your personal documents without any obvious reasons behind that behavior. This act could take place anywhere in Germany, especially in the trains, train-stations and public spaces. You might have been also wondering why they did exactly choose YOU among tens or hundreds of white people to ask you for your personal documents.

Language: 

Reward 2015: The VOICE Refugee Forum - The refugee political resources in Germany

- What we stand for: Respect for our human rights, freedom and human dignity
- Review: Refugee Resistance in Germany 1994 – 2014
- Why we need your support: The VOICE Refugee Forum on Self-organized grassroots resistance

Reward 2015: The VOICE Refugee Forum - The refugee political resources in Germany

Language: 
Local group: 

Memedovich family is granted humanitarian residence permit to stay in Germany!!!

Breaking news: Familie Memedovich is granted the Official Humanitarian Residene Permit to stay after 2 years in Erfurt and He is optimistic to continue his engagement in the refugee communities in Thueringen to fight against the threats, insecurity and against the deportations of refugees.

Language: 
Local group: 

Residenzpflicht ist ein Apartheid-Gesetz

Flüchtlingsaktivisten aus Schwäbisch Gmünd wehren sich gegen jedes „Gesetz“, das ihre natürlichen Menschenrechte untergräbt

Das sogenannte „Residenzpflicht“-Gesetz – oder besser das deutsche Apartheid-Gesetz – von dem behauptet wird, dass es in diesem angeblich demokratischen Rechtsstaat Deutschland seit letztem Jahr ‚abgeschafft‘ wäre, wird noch immer exekutiert. Dieses Gesetz, das willkürliche Einschränkungen der Bewegungsfreiheit von Flüchtlingen postuliert, ist ein rassistisches Gesetz und wir lehnen es strikt ab.

Language: 

Kundgebung vor Ausländerbehörde in Erfurt: "Memedovic bleiben – Alle bleiben!“

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +
Ergänzung vom 13. Februar 2015
Familie Memedovic erhält einen vorläufigen Aufenthalt in der BRD:
Memedovich family is granted humanitarian residence permit to stay in Germany!!!
+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Language: 
Local group: 

Now Online by Reboot Fm on "20years of The VOICE Refugee Forum" and Oury Jalloh

Now Online by Reboot Fm on "20years of The VOICE Refugee Forum" and Oury Jalloh

Making of The VOICES. If you missed it, you can listen to it here:
http://reboot.fm/2014/10/11/the-voices-23/

Topics for this week’s radio programme

Report: The VOICE 20th Anniversary in Jena, discussion with Yufanyi Mbolo and other The VOICE activists
News on the case of OURY JALLOH, discussion with Mouctar Bah

Themen der dieswöchigen Sendung sind:

Language: 
Local group: 

Everyone 20€ --- Dein Geburtstagsgeschenk für 20 Jahre The VOICE Refugee Forum

The VOICE Refugee Forum ruft auf: „Vereint euch gegen Abschiebung und soziale Ausgrenzung zum Jubiläum von 20 Jahren The VOICE Refugee Forum“ – 20 Jahre Widerstand und Kampf gegen Deutschlands rassistische Gesetze, durch die die Verfolgung von Flüchtlingen legitimiert und gesellschaftlich normalisiert wird.

Language: 

Pages

Subscribe to RSS - thevoicejena's blog

Der Kampf von Flüchtlingen braucht Geld!

Die Karawane ist maßgeblich auf Spenden angewiesen. Unsere Organisation besteht überwiegend aus Flüchtlingen, die (wenn überhaupt) nur über sehr geringe finanzielle Mittel verfügen. Aus diesem Grunde haben wir 2008 den „Förderverein Karawane e. V.” gegründet. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und kann deswegen auf Wunsch Spendenquittungen ausstellen, so dass sie steuerlich absetzbar sind. Wenn bei der Überweisung die Adresse mit angegeben wird, verschicken wir die Spendenbescheinigung automatisch spätestens am Anfang des Folgejahres.

Kontakt: foerderverein(at)thecaravan.org

Unsere Bankverbindung lautet:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer
: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67

IBAN: DE28430609674030780800
BIC: GENODEM1GLS

Events

M T W T F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 

Syndicate

Subscribe to Syndicate