No War - No Refugee
No NATO - No Refugee

Country Information

Here you find background information on Guinea, Iran, Kurdistan, Türkei.

You are here

kandolo's blog

Neuigkeiten im Fall Oury Jalloh – PK am 27. Oktober 2015

Presseerklärung der Initiative in Gedenken an Oury Jalloh

Betrifft: Neuigkeiten im Fall Oury Jalloh – PK am 27. Oktober 2015

PK Oury Jalloh - Gutacher News

Language: 

War starts here in Germany! Days of Action and Protest from August 20 to 22, 2015

Days of Action and Protest from August 20 to 22, August 2015.
Fight against the causes of flight, Stop Arms exports!
War starts here in Germany!

Language: 

Court hearing on Police brutality - First Statement of Farooq Khan

1st Statement of Farooq Khan - Court hearing on Police brutality in Ellwangen: This is about the illegal system

The German Judiciaries and administrative authorities work to protect police system, its brutality, its crimes, its abuses and its power of political repression against the refugee community. How the legal system works here in Germany could be observed once again yesterday for one more time – it is not about justice but moreover to protect especially police its brutality while executing racist laws and duty. For this reason the courts even join in to criminalize in an institutionalized fashion.

Videoreport on court trial by Cross Point

Background information in German and Video of Farooq Khan in English:
http://thecaravan.org/node/4324

Yesterday was a very long day of prejudice and injustice – the court trial almost took 8 hours. It was another new experience for me to understand how this system can punish and criminalize you at the same long time and again and again.

Language: 
Campaign: 

Farooq Khan: Polizeibrutalität und Politische Repression gegen die Flüchtlingsgemeinschaft in Schwäbisch Gmünd

English: Police Brutality - Farooq Khan on Trial - Show you solidarity with Schwäbich Gmünd Activist

Ankündigung und Aufruf zur Unterstützung

Wir, die Aktivisten der Flüchtlingsinitiative Schwäbisch Gmünd, rufen im Bündnis mit der bundesweiten Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen auf zur Solidarität mit Farooq Khan, der wegen seines Protests gegen Polizeibrutalität verfolgt wird.

Wir verlangen, dass das Gericht alle erfundenen Anklagen gegen unseren Mitaktivisten fallen lässt. Er war von einem Polizeihund gebissen worden und aus seinem Versuch, sich vor weiteren Verletzungen durch weitere Bisse zu schützen, wurde eine Anklage wegen Nötigung konstruiert.

Language: 
Local group: 
Campaign: 

Zur Verhaftung und Kriminalisierung der ATIK-AktivistInnen durch die Generalbundesanwaltschaft

Wuppertal am 25.Mai 2015
Am 15. April 2015 wurden nach mehreren Razzien sieben Mitglieder der ATIK (Konföderation der ArbeiterInnen aus der Türkei) festgenommen. Auch in anderen europäischen Ländern gab es Verhaftungen. Die AktivistInnen sitzen immer noch in Haft unter Anwendung des § 129b (Unterstützung einer terroristischen ausländischen Organisation).

Language: 
Local group: 

Wuppertal - The ideology and culture of deportation

Sunday, April 12, 2015, at 3p.m.
CARAVAN for the rights of refugees and migrants
Marienstraße 52, Wuppertal

Language: 
Local group: 

Witnesses of war speak in Dessau during the Demonstration in Remembrance of Oury Jalloh

Survivors of the NATO war against Libya and survivors of war in Afghanistan speak openly in Desau during the Memoration demonstration in remembrance of Oury Jalloh's killing. See yourself:

More from witnesses of war on: Zeugen des Krieges

Read more on Oury Jalloh on: INITIATIVE IN GEDENKEN AN OURY JALLOH e.V.

Language: 
Campaign: 

KHALED IDRIS BAHRAY - Ein weiterer Stein in der Mauer ermordeter Asylbewerber_innen in EU-Deutschland

ENGLISH: KHALED IDRIS BAHRAY - Another Brick in the Wall of Murdered Asylum Seekers in EU-Germany

KHALED, ein eritreischer Asylsuchender wurde am 12. Januar 2015 in der Stadt Dresden erstochen ...

... und wieder einmal scheint die deutsche Polizei blind gegenüber dem offensichtlich gewaltvollen Tod eines Schwarzen Menschen im Deutschland der Weißen zu sein...

Language: 
Local group: 
Campaign: 

The brutal Killing of Khaled Idris Bahray - A Letter by Human Rights Concern - Eritrea to Mr. Heiko Maas

A letter from Human Rights Concern - Eritrea to Mr Heiko Maas

Mr Heiko Maas
Federal Minister of Justice and Consumer Protection
Berlin office
Mohrenstraße 37
10117 Berlin

Via: Email

14 January 2015

Dear Mr Maas,

Re: The brutal Killing of Khaled Idris Bahray,a 20-year-old refugee from
Eritrea

Language: 
Campaign: 

Pages

Subscribe to RSS - kandolo's blog

Der Kampf von Flüchtlingen braucht Geld!

Die Karawane ist maßgeblich auf Spenden angewiesen. Unsere Organisation besteht überwiegend aus Flüchtlingen, die (wenn überhaupt) nur über sehr geringe finanzielle Mittel verfügen. Aus diesem Grunde haben wir 2008 den „Förderverein Karawane e. V.” gegründet. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und kann deswegen auf Wunsch Spendenquittungen ausstellen, so dass sie steuerlich absetzbar sind. Wenn bei der Überweisung die Adresse mit angegeben wird, verschicken wir die Spendenbescheinigung automatisch spätestens am Anfang des Folgejahres.

Kontakt: foerderverein(at)thecaravan.org

Unsere Bankverbindung lautet:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer
: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67

IBAN: DE28430609674030780800
BIC: GENODEM1GLS

Events

M T W T F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 

Syndicate

Subscribe to Syndicate