No War - No Refugee
No NATO - No Refugee

Country Information

Here you find background information on Guinea, Iran, Kurdistan, Türkei.

You are here

Berlin - Guatemala ein Reisebericht der anderen Art / Guatemala el otro reporte de un viaje

Wednesday, April 15, 2009 - 19:00 to 22:00
description:

Mitwoch 15.4.09

Im Zielona Gora
Grünberger Str. 73 am Boxhagener Platz. näheste U-Bahn Samariterstraße

Vokü ab 19.00 Uhr, Veranstaltung 19.30 Uhr.

"Guatemala ein Reisebericht der anderen Art".

Der Plan Puebla Panama zeigt erste Auswirkungen. Es entstehen Riesenstrassen um die Ressoursen bestmöglich erreichen und abtransportieren zu können. Es sind ettliche Staudämme geplant, sogut wie in jedem Fluss im Land, selbst kleine flüsschen werden nicht verschont bleiben. Desweiteren sind zahlzeiche Mienen Ölraffinerien und Palmölplantagen am entstehen, alles in Händen von ausländischen Investoren. Unser Gast berrichtet von seiner Reise durch Regionen neoliberaler Vernichtung und dem Wiederstand dagegen.

ausserdem

Solitresen von atencoresiste.org.
und
Mexikonachrichten

Eintritt frei.

Bitte Weitersagen

-----------------------------------------------------------------

Miercoles 15.4.09

En el Zielona Gora
Grünberger Str. 73 (Boxhagener Platz). U-Bahn mas cerca Samariterstraße

Comida del Pueblo desde 19.00 h, inicio del evento 19.30 h

"Guatemala el otro reporte de un viaje"

El Plan Puebla Panama (ahora Proyecto Mesoamerica) muestra sus primeros efectos. Se estan haciendo Carreteras Gigantes para alcansar los Recursos y llevar se las. Hay planes de muchas Construciones de Presas Hydroelectricas, tambien pequenios rios van a ser afectados. Ademas ya empezaron a construir rafinerias y plantaciones de aceite de Palma. Nuestro visita reportara de su viaje en la region pasando por la destrución neoliberal y las resistencias en contra.

ademas

Bar solidario de atencoresiste.org
y
noticias de Mexico

entrada gratis

porfa difunden esta información

Location:
Zielona Gora, Grünberger Str. 73, Berlin. Am Boxhagener Platz. näheste U-Bahn Samariterstraße
Local group: 

Der Kampf von Flüchtlingen braucht Geld!

Die Karawane ist maßgeblich auf Spenden angewiesen. Unsere Organisation besteht überwiegend aus Flüchtlingen, die (wenn überhaupt) nur über sehr geringe finanzielle Mittel verfügen. Aus diesem Grunde haben wir 2008 den „Förderverein Karawane e. V.” gegründet. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und kann deswegen auf Wunsch Spendenquittungen ausstellen, so dass sie steuerlich absetzbar sind. Wenn bei der Überweisung die Adresse mit angegeben wird, verschicken wir die Spendenbescheinigung automatisch spätestens am Anfang des Folgejahres.

Kontakt: foerderverein(at)thecaravan.org

Unsere Bankverbindung lautet:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer
: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67

IBAN: DE28430609674030780800
BIC: GENODEM1GLS

Events

M T W T F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 

Syndicate

Subscribe to Syndicate