No War - No Refugee
No NATO - No Refugee

Country Information

Here you find background information on Guinea, Iran, Kurdistan, Türkei.

Welcome to the site of the Caravan - for the rights of refugees and migrants. We are a nationwide network made up of refugees, migrants and antiracist groups. Read more about us. Lisez d'information de nous. Lesen Sie über uns.

Sachleistungen - endlich weg damit! Aktionstage 18.-21. Juni in München

Programm der Aktionstage - Aufruf - Sonderseite: Paketboykott

Samstag 11:00 Uhr: Auftaktkundgebung Emma-Ihrer-Str,
Dienstag 14 Uhr: Kundgebung/Aktion, Na Mahlzeit, Frau Stewens!Vor dem Bayerischen Sozialministerium.

Language: 

Togo - Appel a Manifester contre les deportations (fr/en/de)

Appel a Manifester
'
Suite a la prolongation du jeux de la dictature RPT a travers les mascarades electorales d´Avril, suivies de la degradation des violations des droits de l´homme, les persecutions, la chasse aux opposants,et l´etat de terreur impose au peuple togolais,
Face a la politique de deportation allemande et la preparation des deportations massive a travers des interwiew pour aboutir aux laisser passer,

Nous vous invitons tous a Stuttgart ,le 23 Juin 2005 a l´occasion de la conference des ministres de l´interieur allemands pour protester et exisger:

Language: 
Campaign: 

Flüchtlinge boykottieren Lebensmittelpakete

Kettenduldungen abschaffen - Bleiberecht durchsetzen!

Demonstration am 20. Mai um 17:30 vom Düsseldorfer Hauptbahnhof
Aufruf Farsi
Aufruf türkisch
Aufruf english
Aufruf deutsch
Am 20. Mai tragen wir zum zweiten Mal innerhalb zweier Monate und vor den Wahlen in NRW unseren Protest gegen staatlichen und nicht-staatlichen Rassismus auf die Strassen von Düsseldorf und verlangen von der NRW Regierung ein Bleiberecht und eine Persperktive für die hier ohne sicheren Aufenthalt lebenden Menschen. Wir protestieren gegen alle Formen sozialer Ausgrenzung und widersetzen uns den rasistischen Angriffen. Nicht mit uns!

Language: 

Verhindert die Hinrichtung von Esmail Mohammadi

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde und Freundinnen,

wir bitten Sie sehr, sich an der Aktion zur Verhinderung der Vollstreckung der Todesstrafe an Herrn Esmail Mohammadi zu beteiligen. Heute informierte uns der Bruder von Herr Mohammadi, Karim Mohammadi, dass das Islamische Revolutions-Gericht von Iran die Vollstreckung der Todesstrafe für die nächsten Tage angekündigt hat. Wir bitten Sie daher dringend, das beigefügte Scheiben, mit Ihrem Namen versehen, an die folgenden Adressen zu versenden:

Language: 

Stop Esmail Mohammadis execution!

Dear Sirs and Madams,
dear friends,

Today we received word that the court has announced Esmail Mohammadis execution within the next five days.

We would like to ask you again to do anything you might in order to build up public pressure against the death sentence.

We believe that only the pressure of international public is able to convince the Government of Iran to withdraw the death sentence.

Language: 

Solidarity with the Sans Papiers on hunger-strike at UNICEF

18.Apr.05 - 15 sans papiers of the 9th collective of Sans papiers in Paris have now been on hunger strike for 30 days !! In an occupation at the offices of the Unicef France. A decision was taken to occupy the Paris offices of UNICEF by the collective because of its silence in response in relation to the incarceration and expulsion of sans papiers children. The hunger strike was later decided upon in response to the accusation by the UNICEF that the Sans papiers were manipulating children in order to get attention focussed on their situation.

Language: 

Bulletin Karawane Wuppertal - April 2005 - mit Unterschriftenkampagne

Themen:
-Aktionen zum 2. europaweiten Aktionstag für Bleiberecht und Bewegungsfreiheit
-Kettenduldungen
-Veranstaltungshinweise
-Unterschriftenkampagne gegen den skandalösen Erlass des Innenministeriums, der die abschaffung der Kettenduldungen verhindert
Download Bulletin

AKTIONEN ZUM EUROPAWEITEN AKTIONSTAG FÜR BLEIBERECHT UND BEWEGUNGSFREIHEIT

Unterstützt die Unterschriftenkampagne
"Kettendulungen abschaffen! Bleiberecht durchsetzen!"

Am 2. April 2005 fanden im Rahmen des europäischen Aktionstages für Bleiberecht und Bewegungsfreiheit anstatt einer europäischen Verfassung basierend auf Ausgrenzung und Ausbeutung in Brandenburg, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Göttingen, München, Nürnberg, Oberursel Demonstrationen und Aktionen statt (siehe www.noborder.org). Eine Woche später fand in Bielefeld eine Demonstration gegen die Zentrale Ausländerbehörde statt.

Language: 

1st- 3rd of April 2005 Mini–Anti-Lager-action-Tour

For freedom of movement!!! Against inhuman asylum camps!!! In Bahnsdorf (Neu-Seeland) "Landkreis" Oberspreewald-Lautsitz.

In the so-called ” Third World ,” millions of people have died as a result of colonial violence and its consequences. Today people in these regions are still exploited and exposed to the effects of capitalist policies. Millions of people flee from wars, sexist, political or other persecutions, or due to the fact that their livelihood has been shattered. The rich capitalist countries segregate and close up themselves, their borders are toughly militarised to the extent that there is no possibility to enter without being exposed to dangers of death. Those who succeed to arrive the western countries are faced with racist attacks, controls and are put into inhuman asylum camps, detained and deported. Others struggle to survive as undocumented persons under the most precarious (labour-) conditions.

Language: 

Pages

Subscribe to The Caravan RSS

Der Kampf von Flüchtlingen braucht Geld!

Die Karawane ist maßgeblich auf Spenden angewiesen. Unsere Organisation besteht überwiegend aus Flüchtlingen, die (wenn überhaupt) nur über sehr geringe finanzielle Mittel verfügen. Aus diesem Grunde haben wir 2008 den „Förderverein Karawane e. V.” gegründet. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und kann deswegen auf Wunsch Spendenquittungen ausstellen, so dass sie steuerlich absetzbar sind. Wenn bei der Überweisung die Adresse mit angegeben wird, verschicken wir die Spendenbescheinigung automatisch spätestens am Anfang des Folgejahres.

Kontakt: foerderverein(at)thecaravan.org

Unsere Bankverbindung lautet:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer
: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67

IBAN: DE28430609674030780800
BIC: GENODEM1GLS

Events

M T W T F S S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
 
 
 
 

Syndicate

Subscribe to Syndicate