No War - No Refugee
No NATO - No Refugee

Country Information

Here you find background information on Guinea, Iran, Kurdistan, Türkei.

You are here

Police brutality

Stop racist police Brutality
Stoppt rassistische Polizeibrutalität

Belgique: Mort d'un demandeur d'asile guinéen

Un jeune Guinéen de 20 ans est mort dans la nuit de samedi à dimanche dans le centre fermé d'Ysoir, tenu par la Croix-rouge de Belgique, a-t-on appris lundi de source officielle.

Language: 
Campaign: 

Bremen: Info-Veranstaltung zum Stand der Oury Jalloh Kampagne

2007-07-19 20:00:00 to 2007-07-19 23:16:00
description:

Infoveranstaltung mit Mouctar Bah aus Dessau
(Freund von Oury Jalloh und Sprecher der Initiative)

Außerdem mit dem Film
„die ersten prozesstage“ (ak kraak, 2007)

Plakat
Flyer
Mehr zum Thema

Location:
Villa Ichon, Goetheplatz 4, 28203 Bremen

Nigerians call for worldwide protest to the death of Mr. Osamuyia Aikpitanhi

2007-06-29 12:00:00 to 2007-06-29 23:59:00
description:

Concerned Nigerians are planning to protest the maltreatment and subsequent death of Mr. Osamuyia Aikpitanhi at 12.00 noon local time on the 29th of June 2007 at Spanish embassies in over 20 Countries worldwide.

Location:
every spanish embasy in the world

Pressemitteilung: Demo in Gedenken an Oury Jalloh und Dominique Koumadio am 23.6.07 in Dessau

Demonstration in Gedenken an Oury Jalloh und Dominique
Koumadio in Dessau

An die nationale und internationale Öffentlichkeit
An die Presse

Pressemitteilung zum download

Language: 
Local group: 
Campaign: 

Informations- und Mobilisierungsveranstaltung in Gedenken an Oury Jalloh

2007-06-19 20:00:00
description:

Liebe Freundinnen und Freunde des IBZ,

mehr als 2 Jahre nach dem Tod Oury Jallohs und über eineinhalb Jahre nach der Anklage findet seit April diesen Jahres nun endlich ein Prozess gegen den dienstinhabenden Gruppenleiter der Todesnacht statt. Das Verfahren gegen ihn wegen Körperverletzung mit Todesfolge durch

Location:
IBZ, Teuteburger Str. 106, Bielefeld

Osamuyia Aikpitanhi - erster Toter bei Flugabschiebung in Spanien

Presseerklärung von Pro Asyl vom
13. Juni 2007
'Osamuyi Aikpitanhi' von azadi

Erster Toter bei Flugabschiebung in Spanien

Ein Nigerianer starb geknebelt, weil auf dem Linienflug Ruhe herrschen sollte

Language: 
Campaign: 

Pages

Subscribe to RSS - Police brutality

Der Kampf von Flüchtlingen braucht Geld!

Die Karawane ist maßgeblich auf Spenden angewiesen. Unsere Organisation besteht überwiegend aus Flüchtlingen, die (wenn überhaupt) nur über sehr geringe finanzielle Mittel verfügen. Aus diesem Grunde haben wir 2008 den „Förderverein Karawane e. V.” gegründet. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und kann deswegen auf Wunsch Spendenquittungen ausstellen, so dass sie steuerlich absetzbar sind. Wenn bei der Überweisung die Adresse mit angegeben wird, verschicken wir die Spendenbescheinigung automatisch spätestens am Anfang des Folgejahres.

Kontakt: foerderverein(at)thecaravan.org

Unsere Bankverbindung lautet:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer
: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67

IBAN: DE28430609674030780800
BIC: GENODEM1GLS

Events

M T W T F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
 

Syndicate

Subscribe to Syndicate