No War - No Refugee
No NATO - No Refugee

Country Information

Here you find background information on Guinea, Iran, Kurdistan, Türkei.

You are here

No Lager

Close isolation and deportation camps - no lager!

Demonstration gegen Rassismus in Forst (Lausitz)

2007-08-03 12:00:00 to 2007-08-03 18:00:00
description:

Francais, English

Das Lager muss weg! Karawane-Station in Freienbessingen

# # # dokumentation der karawane-tour 2007 # # #

Local group: 
Campaign: 
Language: 

Karawane Tour in Hamburg, Kiel und Boizenburg

2007-05-29 12:00:00 to 2007-05-30 21:05:00
description:

Karawane-Tour vom 19. Mai bis zum 4. Juni 2007

Neun Jahre nach der ersten Karawane für die Rechte der Flüchtlinge rufen wir nun zum dritten Mal auf, zusammen und in Solidarität gegen das deutsche System der Ausgrenzung, Unterdrückung und Abschiebung aufzustehen. Die Karawane-Tour 2007 findet unmittelbar vor dem G8-Gipfel statt.

Location:
29.5. in Kiel, Asmus-Bremer Platz ab 12°° Uhr, 30.5. 9 Uhr HH Hbf. abfahrt nach Boizenburg, ab 16 Uhr HH – Wilhelmsburg

Auf dem Weg zum G8-Gipfel - Demo vor Abschiebelager Bramsche-Hesepe

Auf dem Weg zum G8-Gipfel - Demo vor Abschiebelager Bramsche-Hesepe: Samstag, 26. Mai, 13.30 Uhr/Bahnhof Bramsche-Hesepe (14 Uhr Demostart!)

Der G8-Gipfel steht vor der Tür – doch los geht’s nicht erst im Juni rund um Heiligendamm. Bereits im Mai sind zahlreiche Karawanen auf dem Weg zu den

Language: 
Local group: 
Campaign: 

Konzert von Flüchtlingen aus dem Lager Blankenburg

2007-03-22 20:00:00 to 2007-03-22 22:59:00
description:

Am Donnerstag, den 22.3. 2007 gibt es im Alhambra in Oldenburg (Hermannstraße 83) ein vielversprechendes Konzert:
Zuerst werden die 'Refugiés' aus Blankenburg mit hiphop-reggae, der aus dem Flüchtlingsstreik entstanden ist, auf der Bühne stehen.

Location:
Alhambra in Oldenburg (Hermannstraße 83)

Offener Brief der Bewohnerinnen und Bewohner der ZAAB Bramsche-Hesepe

Bewohnerinnen und Bewohner der ZAAB Bramsche-Hesepe

An: Christian Lüttgau und Niedersächsisches Innenministerium

Betrifft: Öffentlicher Brief bezüglich der Lebensbedingungen in der ZAAB Oldenburg

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wir, Bewohnerinnen und Bewohner der ZAAB Bramsche-Hesepe, schließen uns den Forderungen an, die während des Streiks der Flüchtlinge in der ZAAB Oldenburg erhoben wurden. Wir verweisen darauf, daß Bramsche eine Außenstelle der ZAAB Oldenburg ist und fordern, daß Bramsche-Hesepe in die anstehenden Gespräche über die Unterbringung mit einbezogen wird. Zumal sich die Lebensbedingungen in beiden Lagern sehr ähnlich sind.

Language: 
Local group: 
Campaign: 

190 Flüchtlinge aus Abschiebelager Bramsche-Hesepe unterzeichnen offenen Brief

Pressemitteilung und Einladung: 19.12.2006

Gemeinsamer Protest vor der ZAAB Oldenburg: Mittwoch, 14 Uhr. 190 Unterschriften aus Abschiebelager Bramsche untermauern Forderungen der Flüchtlinge. Ab sofort erscheint in Blankenburg Streikzeitung in 6 Sprachen.

Offener Brief der Flüchtlinge aus der ZAAB Bramsche-Hesepe

Bereits im März diesen Jahres hatten sich 183 der damaligen BewohnerInnen des Abschiebelagers Bramsche-Hesepe mit einem offenen Brief an die Öffentlichkeit gewandt. Nun haben erneut 190 Flüchtlinge eine Protestresolution verfasst. Sie soll morgen gemeinsam mit Flüchtlingen aus Blankenburg an Christian Lüttgau, den Leiter der Zentralen Aufnahme- und Ausländerbehörde (ZAAB) Blankenburg überreicht werden. Hintergrund ist, dass das Abschiebelager Bramsche verwaltungstechnisch zur ZAAB gehört.

Language: 
Local group: 
Campaign: 

Streik im Abschiebelager Bramsche beendet, Proteste gehen weiter. Polizeigewalt in Bramsche, Ermittlungsverfahren in Blankenburg

Pressemitteilung NoLager-Netzwerk: 05.12.2006

Nach knapp 2 Wochen haben die BewohnerInnen des Abschiebelagers Bramsche ihren Kantinenstreik am Sonntag beendet. Die Proteste sollen am Freitag, den 8. Dezember, mit einer Demo in Osnabrück fortgesetzt werden (15 Uhr/Hbf). „Wir sind uns sicher, die Lagerbehörden haben unsere Botschaft verstanden“, kommentiert ein Sprecher der Flüchtlinge das Ende des Streiks. Neben der Demo sind weitere Aktionen in Vorbereitung. Bereits vergangene Woche hatten zahlreiche Flüchtlinge das Lagertor 1 Stunde blockiert, in der Nacht davor sind über 20 Meter des Lagerzauns entfernt worden. Der Zaun steht stellvertretend für Isolation und Fremdbestimmung - zentrale Merkmale des Lebens im Lager. Das Abschiebelager Bramsche ist eine Außenstelle der Zentralen Aufnahme- und Ausländerbehörde in Blankenburg, wo im Oktober ebenfalls ein 4-wöchiger Boykott der Kantine und der lagerinternen 1-Euro-Jobs stattgefunden hat.

Language: 
Local group: 
Campaign: 

Die Container müssen weg!

Für die dezentrale Unterbringung der Flüchtlinge in regulären Mietwohnungen!
DIE CONTAINER MÜSSEN WEG!
Kundgebung vor dem Rathaus /// Übergabe der Resolution an den OB

Über 200 Menschen leben gegenwärtig unter unzumutbaren Bedingungen in der Containerwohnanlage für Flüchtlinge an der Forellstraße in Herne-Baukau. Einzelpersonen und ganze Familien werden hier auf engstem Raum zusammengepfercht.

Language: 
Local group: 
Campaign: 

Demo gegen Abschiebelager Bramsche-Hesepe

Der Kantinenstreik ist am Sonntag beendet worden, dennoch soll es mit Aktionen weitergehen. So findet am Freitag (08.12.06) ab 15 Uhr eine Demo in Osnabrück am Hauptbahnhof statt.
Pressemitteilung vom 5.12.06

Language: 
Local group: 
Campaign: 

Pages

Subscribe to RSS - No Lager

Der Kampf von Flüchtlingen braucht Geld!

Die Karawane ist maßgeblich auf Spenden angewiesen. Unsere Organisation besteht überwiegend aus Flüchtlingen, die (wenn überhaupt) nur über sehr geringe finanzielle Mittel verfügen. Aus diesem Grunde haben wir 2008 den „Förderverein Karawane e. V.” gegründet. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und kann deswegen auf Wunsch Spendenquittungen ausstellen, so dass sie steuerlich absetzbar sind. Wenn bei der Überweisung die Adresse mit angegeben wird, verschicken wir die Spendenbescheinigung automatisch spätestens am Anfang des Folgejahres.

Kontakt: foerderverein(at)thecaravan.org

Unsere Bankverbindung lautet:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer
: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67

IBAN: DE28430609674030780800
BIC: GENODEM1GLS

Events

M T W T F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 

Syndicate

Subscribe to Syndicate