You are here

Öffentliches Tribunal gegen die türkische Republik und die Bundesrepublik Deutschland

# # # dokumentation der karawane-tour 2007 # # #
aufruf karawane-tour 2007 | auftakt in neuburg | 2. tag neuburg | forchheim | jena | freienbessingen | frankfurt am main | düsseldorf | dortmund | kiel
# # # # #

PRESSEMITTEILUNG

*Anklage gegen die türkische Republik und die Bundesrepublik Deutschland*

Kiel, 29. Mai, Asmus-Bremer-Platz, 12:00 Uhr

Im Rahmen der 3. bundesweiten Karawanetour werden in Kiel in einem öffentlichen Tribunal beide Staaten wegen systematischer Menschenrechtsverletzung auf die Anklagebank gesetzt.

Die Unterdrückung demokratischer Grundrechte, willkürliche Inhaftierung, Folter und Krieg gegen die kurdische Bevölkerung sowie militärische und ökonomische Beihilfe, Asylverweigerung für Verfolgte, Diskriminierung und Volksverhetzung sind die Vorwürfe.

VertreterInnen demokratischer Arbeitervereine aus der Türkei und aus Kurdistan sowie internationale Menschenrechtler haben nach dem skandalösen Urteil im Asylverfahren des kurdischen Künstlers und Oppositionellen Engin Celik für diese öffentliche Aktion aufgerufen.

Die Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen sieht den Fall von Engin Celik beispielhaft für die systematische Asylverweigerung von politisch Verfolgten.

Nach ihrem Tourstopp in Kiel wird die Karawane am 30. Mai in Hamburg Station machen, um dort ab 16:00 Uhr auf dem Stübenplatz in HH - Wilhemsburg ein internationales Kulturfest zu feiern.

Vormittags am 30. Mai ist ein Besuch im Flüchtlingsinternierungslager Horst/ Boizenburg Mecklenburg-Vorpommern geplant. Schwerin und Berlin sind die letzten zwei Stationen vor dem Tourende in Rostock / Heiligendamm anlässlich der Proteste gegen den G8-Gipfel.

Karawane Presse-Mobilrufnummer: 0152/ 04676687

# # # dokumentation der karawane-tour 2007 # # #
aufruf karawane-tour 2007 | auftakt in neuburg | 2. tag neuburg | forchheim | jena | freienbessingen | frankfurt am main | düsseldorf | dortmund | kiel

Language: 
Local group: