No War - No Refugee
No NATO - No Refugee

Country Information

Here you find background information on Guinea, Iran, Kurdistan, Türkei.

You are here

Berlin - Protest against Dublin 3 - Demonstration am 4. Juni 2014

Videointerview with Khuloud in arabic with english subtitles - Khuloud is a palestinian woman from Syria. She joined the protest and tells her experience about her travel across the mediterranean sea until the arrival to Europe

+ + + + + + + + + + + + + + + + + +

Dublin III abschaffen
Kundgebung vor dem BAMF - Askanierring 107
Mittwoch, 04.06.2014, 11.55 Uhr - denn es ist 5 vor 12

Neben den unterschiedlichen EU-Richtinien und - Verordungen ist die Dublin III Verordnung der integrale Bestandteil mörderischer EU-Migrations-Abschottungspolitik.

Die DU III Verordnung legt fest, dass das Asylverfahren in dem europäischen Staat durchzuführen ist, wo die Geflüchteten erstmalig in der EU registriert wurden.

Die reichen europäischen Kernländer wie Deutschland, Frankreich, Belgien, Niederlanden nutzen die DU III Verordung, das Recht auf Asyl auf EU Außenstaaten zu verlagern, denn legal nach Kerneuropa zu gelangen ist, um Schutz zu finden, faktisch unmöglich. In den EU Außenstaaten wie u.a. Malta, Italien, etc. kann schon lange nicht mehr von funktionierenden Asylsystemen gesprochen werden. Europäische Gerichte mussten konstituieren, dass in Griechenland das Asylsystem seit Jahren mittlerweile komplett zusammengebrochen ist.

Die Du III Verordnung bedeutet u.a.:
Inhaftierung von Schutzsuchenden über Monate, Trennung von Familien, jahrelange oft mörderische Fluchtwege nach und durch Europa, uvm.

Bei dem Versuch nach Europa zu kommen, um Asyl (bzw.) Schutz zu erhalten, sind in den vergangen 20 Jahren über 20 000 Menschen ums Leben gekommen. (H. Dietrich, Forschungsgesellschaft Flucht und Migration).

Unsere Forderungen:

  • DU III abschaffen
  • Für ein Recht auf Bewegungsfreiheit weltweit! Freedom of movement is everybody’s right!

Bündnis gegen DU III:
Aktionstreffen:
Jeden Montag, 15 Uhr, BBZ, Beratungs- und Betreuungszentrum für junge Flüchtlinge und MigrantInnen, Turmstr 72, 10551 Berlin, Tel: 030- 66640720
Mahnwache:
Jeden Samstag, 16 –19 Uhr vor dem Europäischen Haus /Unter den Linden
Achtet auf weitere Ankündigungen! Kommt zu den Treffen!

Language: 
Local group: 

Der Kampf von Flüchtlingen braucht Geld!

Die Karawane ist maßgeblich auf Spenden angewiesen. Unsere Organisation besteht überwiegend aus Flüchtlingen, die (wenn überhaupt) nur über sehr geringe finanzielle Mittel verfügen. Aus diesem Grunde haben wir 2008 den „Förderverein Karawane e. V.” gegründet. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und kann deswegen auf Wunsch Spendenquittungen ausstellen, so dass sie steuerlich absetzbar sind. Wenn bei der Überweisung die Adresse mit angegeben wird, verschicken wir die Spendenbescheinigung automatisch spätestens am Anfang des Folgejahres.

Kontakt: foerderverein(at)thecaravan.org

Unsere Bankverbindung lautet:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer
: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67

IBAN: DE28430609674030780800
BIC: GENODEM1GLS

Events

M T W T F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 

Syndicate

Subscribe to Syndicate