No War - No Refugee
No NATO - No Refugee

Country Information

Here you find background information on Guinea, Iran, Kurdistan, Türkei.

You are here

CARAVAN means movement for solidarity and against any form of oppression

deutsch:KARAWANE heißt Bewegung für Solidarität gegen jede Form von Unterdrückung

We appreciate the public statement of the Munich group about their resignation from the nation-wide network of the CARAVAN for the right of refugees and migrants. It would be consequent and straightforward as well to shed the name and not act under false pretense.

CARAVAN means movement for solidarity and against any form of oppression.

An African saying state: “The story told by the lion is completely different than those told by the huntsman!”. Between those two positions, that of the lion and of the huntsman, grows opportunism. It exposes itself by downplaying the crimes and its arguments are soaked in the ideology of the rulers and at the same time are excluding history*.

The camps and prisons for asylum seekers of today are not the same concentration camps of German colonialism. They are not the same elimination camps of Nazi Germany. But they are still camps for humans and therefore an expression of the same chauvinistic ideology and view. Only from understanding the history, we can understand why. The European colonialism, its ideology of being superior, and its racism was the fertile soil for the racial doctrine of the Nazi fascists.

How does Europe legitimate its existence in front of a Tribunal of humanity? It defends its luxurious existence only by force, terror, wars, propaganda, and corruption.

Palestine/Israel is only a micro cosmos of the global apartheid that has been initiated by old Europe. Israel / Palestine, the huntsman and the lion, was legitimated with direct reference to the elimination policy in Europe, especially legitimated by the genocide committed by fascist Germany. The concrete implementation meant occupation, displacement and racist ideology against the Palestine people. It corresponds to a historical continuity, when refugees are today labelled as infiltrators and are detained in desert camps.

Today, fascism is levelled to power in Ukraine and in Ceuta and Melilla hang in the NATO barb wires bodies that have bled to death. Which judgement does this Europe and its white societies expect? The perspective and ideology of the huntsmen continues to dominate from right to left. The claim on the prey is hypocritically rejected and is hidden behind an ahistorical and anti-racist mask.

Not the accusation of Anti-Semitism hits us, but the mockery about the victims and the perpetual efforts to weaken a solidarity movement and its collective resistance.

CARAVAN for the rights of refugees and migrants

* We recommend the book “White barbarism” written by Rosa Amelia Plumelle-Uribe, original Title: “La Férocité blanche: Des non-blancs aux non-aryens, génocides occultés de 1942 à nos jours”.

+ + + + + deutsch + + + + +

KARAWANE heißt Bewegung für Solidarität gegen jede Form von Unterdrückung

Wir begrüßen die öffentliche Erklärung der Münchener Gruppe zum Austritt aus dem bundesweiten Netzwerk der KARAWANE für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen. Konsequent sein, hieße aber auch endlich den Namen abzulegen und nicht länger unter falscher Flagge zu segeln.

KARAWANE heißt Bewegung für Solidarität gegen jede Form von Unterdrückung.

Ein afrikanisches Sprichwort sagt: „Wenn die Löwen die Geschichte erzählen, wird diese ganz anders sein als die Geschichte der Jäger.“ Zwischen diesen beiden Positionen wächst der Opportunismus. Er entlarvt sich selbst durch seine Verharmlosung von Verbrechen und seine Argumente sind herrschaftsideologisch und geschichtslos*.

Die Lager und Knäste für Asylsuchenden von heute sind nicht die gleichen Konzentrationslager des deutschen Kolonialismus. Sie sind auch nicht die gleichen Lager wie die Vernichtungslager Nazi-Deutschlands. Aber es sind trotzdem immer noch Lager für Menschen und somit Ausdruck des gleichen chauvinistischen Menschenbildes. Und nur aus der Geschichte heraus können wir verstehen warum. Das europäische Kolonialismus, seine Herrenmenschenideologie und seine rassistische Ideologie waren die Schöpfungsquelle für die Rassenlehre der Nazifaschisten.

Welches Existenzrecht hat dieses Europa vor dem Tribunal der Menschheit? Es behauptet seine luxuriöse Existenz nur durch Gewalt, Terror, Kriege, Propaganda und Bestechung.

Palästina/Israel ist ein Mikrokosmos der globalen Apartheid, die das alte Europa in Gang setzte. Israel/48 Palästina (Jäger/Löwe) wurde in direktem Bezug auf die Vernichtungspolitik in Europa und insbesondere durch den vom deutschen Faschismus begangenen Genozid begründet. Gleichzeitig besteht die konkrete Umsetzung in Besatzung, Vertreibung und rassistischer Ideologie gegen das palästinensische Volk. Es entspricht einer historischen Kontinuität, wenn Geflüchtete heute als Infiltratoren bezeichnet und in Wüstenlagern interniert werden.

Heute wird der Faschismus in der Ukraine an die Macht gehoben und in Ceuta/Melilla hängen ausgeblutete Menschenkörper im NATO-Draht der Festungsanlagen. Welches Urteil kann dieses Europa und seine weiße Gesellschaften erwarten? Die Sichtweise des Jägers wird weiterhin von rechts nach links beibehalten. Der Anspruch auf Beute wird scheinheilig verleugnet und hinter einem ahistorischen Antirassismus versteckt.

Nicht der Vorwurf des Antisemitismus trifft uns, sondern die Verhöhnung der Opfer und die immer wiederkehrenden Versuche der Schwächung einer Bewegung in Solidarität und kollektivem Widerstand.

KARAWANE für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen

* Buchempfehlung: „Weisse Barbarei: Vom Kolonialrassismus zur Rassenpolitik der Nazis“ von Rosa Amelia Plumelle-Uribe

Language: 

Der Kampf von Flüchtlingen braucht Geld!

Die Karawane ist maßgeblich auf Spenden angewiesen. Unsere Organisation besteht überwiegend aus Flüchtlingen, die (wenn überhaupt) nur über sehr geringe finanzielle Mittel verfügen. Aus diesem Grunde haben wir 2008 den „Förderverein Karawane e. V.” gegründet. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und kann deswegen auf Wunsch Spendenquittungen ausstellen, so dass sie steuerlich absetzbar sind. Wenn bei der Überweisung die Adresse mit angegeben wird, verschicken wir die Spendenbescheinigung automatisch spätestens am Anfang des Folgejahres.

Kontakt: foerderverein(at)thecaravan.org

Unsere Bankverbindung lautet:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer
: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67

IBAN: DE28430609674030780800
BIC: GENODEM1GLS

Events

M T W T F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 

Syndicate

Subscribe to Syndicate