No War - No Refugee
No NATO - No Refugee

Country Information

Here you find background information on Guinea, Iran, Kurdistan, Türkei.

You are here

Bremen

„Gestern Tunis und dann Kairo, heute Bahrain und Banghazi ... und morgen?“

Folgendes Statement entstand aus der Diskussion in der Karawane Bremen. Die Grundlage bildet ein Demonstrationsaufruf aus Düsseldorf, der mit einigen Ergänzungen und Aktualisierungen versehen wurde. Die soll kein abgeschlossene Positionierung darstellen, als vielmehr zu Diskussion und Aktivität anregen. Außerdem entwickelt sich die Lage so Rasant, dass ständige Updates erforderlich sind. Dabei bleiben! einmischen! Solidarität ist und bleibt gefordert!

Language: 
Local group: 
Download: 

Gespräch mit einem Aktivisten aus Tunesien

2011-02-24 18:00:00 to 2011-02-24 21:00:00

Donnerstag, 24. Februar · 19:00 - 22:00
Linkstreff Buntentor, Buntentorsteinweg 109, Bremen

"Deutschlandfeindlichkeit" - Konrad-Adenauer-Stiftung debattiert in Bremer Theater

Offener Brief an die Theater Bremen GmbH

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Montag, dem 14.2., soll im Foyer des Theaters am Goetheplatz eine Veranstaltung mit dem Titel „Deutschlandfeindlichkeit an Schulen – auch ein Problem in Bremen?“ stattfinden.

Language: 
Local group: 

Solidaritätsdemo mit den Protesten im arabischen Raum in Bremen

2011-02-12 08:00:00 to 2011-02-12 11:00:00

Solidaritätsdemo mit den Protesten im arabischen Raum
Samstag, 12. Februar · 09:00 - 12:00
in Bremen am Hauptbahnhof, Skaterplatz

Ägypten 2011

Hearing zur Praxis der Bremer Ausländerbehörde

2011-01-19 19:00:00 to 2011-01-19 21:56:00

Abschiebung um jeden Preis?

Über 100 Menschen Gedenken Laye-Alama Condé

Über 100 Menschen kamen am 7.1.2011, den 6. Todestag von Laye-Alama Condé in seinem Gedenken an den Ort durch seine Festnahme durch die Bremer Polizei.
Flugblatt mit Hintergrund zu der Aktion: http://thecaravan.org/files/caravan/Gedenkaktion-Laye_Conde.pdf

Der Revisionsprozess im Falle Laye-Alama Condés gegen den Arzt beginnt am 8. März 2011.

Language: 
Local group: 
Campaign: 

Gedenken an Laye Conde in Bremen

Am 7. Januar 2011 jährt sich der grausame Tod Laye Condes zum sechsten mal.
Über 100 Menschen Gedenken Laye-Alama Condé - Fotos von der Aktion
Wir werden den Brechmittel Mord in den Händen der Bremer Polizei niemals vergessen. Darum versammeln wir uns am 7.1. um 17 Uhr am Ziegenmarkt in Bremen, um gemeinsam Laye und all den anderen Opfern rassistischer Polizeigewalt zu gedenken.

Language: 
Local group: 
Campaign: 

Gedenken an Laye Conde

2011-01-07 16:00:00 to 2011-01-07 19:15:00

Am 7. Januar 2011 jährt sich der grausame Tod Laye Condes zum sechsten mal.
Wir werden den Brechmittel Mord in den Händen der Bremer Polizei niemals vergessen. Darum versammeln wir uns am 7.1. um 17 Uhr am Ziegenmarkt in Bremen, um gemeinsam Laye und all den anderen Opfern rassistischer Polizeigewalt zu gedenken.

Recht auf Familie nicht für Menschen mit Duldung?

Sechsfacher Familienvater abgeschoben -
Recht auf Familie nicht für Menschen mit Duldung?

Language: 
Local group: 

Pages

Subscribe to RSS - Bremen

Der Kampf von Flüchtlingen braucht Geld!

Die Karawane ist maßgeblich auf Spenden angewiesen. Unsere Organisation besteht überwiegend aus Flüchtlingen, die (wenn überhaupt) nur über sehr geringe finanzielle Mittel verfügen. Aus diesem Grunde haben wir 2008 den „Förderverein Karawane e. V.” gegründet. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und kann deswegen auf Wunsch Spendenquittungen ausstellen, so dass sie steuerlich absetzbar sind. Wenn bei der Überweisung die Adresse mit angegeben wird, verschicken wir die Spendenbescheinigung automatisch spätestens am Anfang des Folgejahres.

Kontakt: foerderverein(at)thecaravan.org

Unsere Bankverbindung lautet:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer
: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67

IBAN: DE28430609674030780800
BIC: GENODEM1GLS

Events

M T W T F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 

Syndicate

Subscribe to Syndicate