No War - No Refugee
No NATO - No Refugee

Country Information

Here you find background information on Guinea, Iran, Kurdistan, Türkei.

You are here

Eisenach: Flüchtlingsprotest gegen Dublin-Regulierungen und für Abschiebestopp

Friday, August 14, 2015 - 14:00 to 19:00

Achtung, Termin um einen Tag auf den 13.08. verschoben!!!
Am Freitag, den 14. August 2015 findet auf dem Marktplatz in Eisenach um 14 Uhr eine Protestaktion von Flüchtlingen aus Eisenach und Umgebung statt.

Anlass ist die drohende Abschiebung von Mohammad Al Zoubi aus Syrien, der im Flüchtlingsisolationslager in Gerstungen (Wartburgkreis) lebt. Die protestierenden Flüchtlinge, die überwiegend aus Syrien, aber auch aus verschiedenen anderen Ländern kommen, erklären sich mit ihm und allen Flüchtlingen in Thüringen, die von Abschiebung und der Dublin-Regulierung bedroht sind, solidarisch. Viele von ihnen stehen selbst in der Gefahr, abgeschoben zu werden.

Mohammad Al Zoubi, der als Bürgerkriegsflüchtling aus Syrien nach Deutschland gekommen ist und nun von Abschiebung nach Spanien bedroht ist, kritisiert, dass die Praxis der Abschiebung nicht nur der Gerechtigkeit, sondern auch dem eigenen Anspruch Deutschlands, ein Land von Freiheit, Demokratie und Meschenrechten zu sein, widerspreche. (aus: Mohammad Al Zoubi ist von Abschiebung bedroht – Ich bin in Deutschland nicht sicher http://thevoiceforum.org/node/3959 )

Zusammen mit anderen Flüchtlingen ruft er zu Solidarität und zur Unterstützung des selbstorganisierten Flüchtlingsprotests gegen Abschiebung auf.

Die Möglichkeit dazu bieten Telefonanrufe oder Protestemails, -briefe oder -faxe an die verantwortliche - Innenminister Thüringens in Erfurt, Dr. Holger Poppenhäger, Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales, Postfach 90 01 31, 99104, Steigerstraße 24, 99096 Erfurt, Tel.: 0361/37 900 (Behördenzentrale), Fax: 0361/37 93 111
Email: poststelle@tmik.thueringen.de, -Und die Ausländerbehörde des Wartburgkreises ( Landratsamt Wartburgkreis Erzberger Allee 14 36433 Bad Salzungen, Telefon: 03695 615934, Fax. 03695 615997, Email: ordnung@wartburgkreis.de) und die Unterstützung der Protestaktion in Eisenach.

Datum und Zeit: 14. 8. 2015, 14.00 Uhr
in Eisenach (Thüringen) auf dem Marktplatz

Stoppt die Abschiebung! Solidarität mit der Flüchtlingscommunity!

Die Flüchtlings-Community in Thüringen
Für weitere Informationen kontaktiert.
Miloud L. Cherif: Tel.: 0049 (0)176 99334119
Email: thevoiceforum@gmx.de
http://thevoiceforum.org

Local group: 

Der Kampf von Flüchtlingen braucht Geld!

Die Karawane ist maßgeblich auf Spenden angewiesen. Unsere Organisation besteht überwiegend aus Flüchtlingen, die (wenn überhaupt) nur über sehr geringe finanzielle Mittel verfügen. Aus diesem Grunde haben wir 2008 den „Förderverein Karawane e. V.” gegründet. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und kann deswegen auf Wunsch Spendenquittungen ausstellen, so dass sie steuerlich absetzbar sind. Wenn bei der Überweisung die Adresse mit angegeben wird, verschicken wir die Spendenbescheinigung automatisch spätestens am Anfang des Folgejahres.

Kontakt: foerderverein(at)thecaravan.org

Unsere Bankverbindung lautet:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer
: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67

IBAN: DE28430609674030780800
BIC: GENODEM1GLS

Events

M T W T F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 

Syndicate

Subscribe to Syndicate