No War - No Refugee
No NATO - No Refugee

Country Information

Here you find background information on Guinea, Iran, Kurdistan, Türkei.

You are here

internationale konferenz von flüchtlingen & migrant*innen 26. – 28.2.2016 hamburg, kampnagel

Friday, February 26, 2016 - 09:51 to Sunday, February 28, 2016 - 17:51

Einladung an alle Aktivist*innen – für die Rechte von Flüchtlingen & Migrant*innen

internationale konferenz von flüchtlingen & migrant*innen 26. – 28.2.2016 hamburg, kampnagel

Der Kampf der Flüchtlinge: Wie geht es weiter? Stoppt den Krieg gegen Migrant*innen!

Im August 2015 haben politisch aktive Geflüchtete aus Berlin, Hannover und Hamburg zusammen eine landesweite Refugee-Konferenz in Hannover organisiert. Auf dieser Zusammenarbeit wollen wir aufbauen und laden Euch hiermit herzlich zur Internationalen Konferenz von Geflüchteten und Migrant*innen vom 26. bis 28. Februar 2016 in Hamburg ein.

Im Rahmen dieser selbst organisierten Konferenz geht es darum, Geflüchtete und ihre Netzwerke zu stärken und weiterzuentwickeln. Gleichzeitig schaffen wir die Möglichkeit, gemeinsam die aktuelle Situation in Deutschland und Europa zu analysieren. Geflüchtete, Migrant*innen, Unterstützer*innen und Aktivist*innen verschiedener Herkunft werden sich drei Tage lang austauschen, miteinander diskutieren und vernetzen. Thematische Schwerpunkte sind unter anderem:

– Die neuen, verschärften Gesetze gegen Flüchtlinge
– Die Zustände und Kämpfe an den EU-Außengrenzen
– Abschiebungen
– Die Zunahme rassistischer Übergriffe
– Die Situation, Forderungen und Kämpfe von geflüchteten Frauen und Migrantinnen
– Die Selbstorganisierung von Geflüchteten
– Die bisherigen Erfolge der politischen Refugee-Kämpfe
– Die staatlich propagierte Spaltung in ›gute‹ und ›schlechte‹ Flüchtlinge
– Der Rassismus gegenüber Muslim*innen und Roma/Sinti

Die Konferenz wird auch die zentralen Fluchtgründe thematisieren: Vertreibung, Enteignung, Zerstörung der ökologischen Grundlagen, Kolonialismus und Krieg.

Macht mit bei der Konferenz, die die wichtigsten Stimmen des politischen Kampfes der Geflüchteten und Migrant*innen versammelt. Gemeinsam werden wir an konkreten Ideen arbeiten, um die Lebensbedingungen von Geflüchteten und Migrant*innen positiv zu verändern. Alle sind willkommen und dazu eingeladen, aktiv zu werden: Geflüchtete, Migrant*innen, Aktivist*innen, Unterstützer*innen und Interessierte aus Hamburg und anderen deutschen und europäischen Städten und Regionen.

Lasst uns ein Forum für Diskussionen, gegenseitige Inspiration & neue Handlungsspielräume eröffnen. Kommt alle! Für ein solidarisches Miteinander!

infos & programm www.refugeeconference.net
helft mit, die konferenz möglich zu machen, spendet: www.nordstarter.org/refugeeconference
fragen zur finanziellen unterstützung? mail: refugeeconference.donations@gmail.com

die konferenz wird gemeinsam organiert von lampedusa in hamburg, CISPM– international coalition of sans-papiers migrants and refugees, voix des migrants, refugee movement berlin, refugee bus tour, refugee protestcamp hannover, asmara‘s world-refugee support
unterstützt von recht auf stadt – never mind the papers! in kooperation mit kampnagel

Local group: 

Der Kampf von Flüchtlingen braucht Geld!

Die Karawane ist maßgeblich auf Spenden angewiesen. Unsere Organisation besteht überwiegend aus Flüchtlingen, die (wenn überhaupt) nur über sehr geringe finanzielle Mittel verfügen. Aus diesem Grunde haben wir 2008 den „Förderverein Karawane e. V.” gegründet. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und kann deswegen auf Wunsch Spendenquittungen ausstellen, so dass sie steuerlich absetzbar sind. Wenn bei der Überweisung die Adresse mit angegeben wird, verschicken wir die Spendenbescheinigung automatisch spätestens am Anfang des Folgejahres.

Kontakt: foerderverein(at)thecaravan.org

Unsere Bankverbindung lautet:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer
: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67

IBAN: DE28430609674030780800
BIC: GENODEM1GLS

Events

M T W T F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
 

Syndicate

Subscribe to Syndicate