No War - No Refugee
No NATO - No Refugee

Country Information

Here you find background information on Guinea, Iran, Kurdistan, Türkei.

You are here

Die togoische Diaspora: Das Geld des deutschen Steuerzahlers darf nicht zur Aufrechterhaltung der Diktatur in Togo dienen!

Togolese in Diaspora
Info Mit Demonstration in Berlin, 09.06.2016
:
Deutsch / English / French

Die togoische Diaspora demonstriert in Berlin am 9. Juni 2016 UM 14 UHR VOR DEM SCHLOSS BELLEVUE (Residenz des Präsidenten)
Faure Gnassingbe ist schlimmer als sein Vater. Unterstützt ihn nicht!

Das Geld des deutschen Steuerzahlers darf nicht zur Aufrechterhaltung der Diktatur in Togo dienen!

Beim Tod des Diktators Gnassingbe Eyadema im Februar 2005 nach 38 Jahren Alleinherrschaft über Togo, folgte Faure, eingesetzt durch die Armee, seinem Vater und trat so die Verfassung mit Füßen, die in ihrem Artikel 59 vorschreibt, dass der Präsident der Republik in allgemeiner, geheimer und direkter Wahl für eine Amtszeit von fünf (5) Jahren gewählt wird.

Der nationale und internationale Protest war massiv. Faure gab dem Druck nach und im April desselben Jahres wurden Wahlen organisiert. Massiver Wahlbetrug hat die Wahlen begleitet. Obwohl Faure die Wahlen nicht gewonnen hatte, proklamierte er sich selbst zum Sieger. Das Land glitt in Gewalt ab: Mehr als tausend Togoer wurden durch die Armee massakriert und Zehntausende wählten den Weg des Exils. Weitere Wahlen fanden in den Jahren 2010 und 2015 statt. Faure schlug die Regeln der Verfassung und der Demokratie in den Wind. Er klammert sich an die Macht und will sie auf Lebenszeit behalten. Demonstrationen auf der Straße und Volksproteste werden blutig unterdrückt. Journalisten werden verfolgt. Es gibt willkürliche Verhaftungen. Die Korruption nimmt galoppierend zu. Die Militärs halten das Land mit eiserner Hand im Griff. Seit seiner Übernahme des höchsten Amtes hat Fauré kein einziges Mal irgendeine Vereinbarung mit der gesamten politischen Klasse in Togo zum Zwecke der strikten Einhaltung der Verfassung der 4. Togoischen Republik und des regulären Funktionierens der Gesamtheit der Institutionen respektiert, die die unverzichtbaren Garantien für das freie demokratische Spiel und den politischen Wechsel sind.

Trotz all dem oben Gesagten will Deutschland mit einer Zuwendung von 44 Millionen Euro Projekte in Togo finanzieren, die ohne jeglichen Zweifel die Taschen der regierenden Minderheit füllen werden.

Aus diesem Grund fordert die gesamte togoische Diaspora:

ein Ende der Hilfen, die der Bevölkerung kaum dienen!
dass die deutschen Steuergelder nicht die Diktatur in Togo finanzieren dürfen!
dass Deutschland mit dem Diktator Faure die Sprache der Wahrheit sprechen muss!
dass Deutschland den Druck auf die togoischen Autoritäten verstärken muss, bis sie unverzüglich konstitutionelle und institutionelle Reformen in Togo durchführen!

Togo ist kein Eigentum der Gnassingbes!

Togoische Diaspora, aufrecht für die Forderung von Reformen!

Das Geld des deutschen Steuerzahlers darf nicht zur Aufrechterhaltung der Diktatur in Togo dienen!

Die togoische Diaspora demonstriert in Berlin am 9. Juni 2016 UM 14 UHR VOR DEM SCHLOSS BELLEVUE (Residenz des Präsidenten)
http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Termine/DE/JoachimGauck/2016/0...

Die togoische Diaspora
Kontakt: Gafar Djibril
Tel.: 0049 (0) 15903042425 (Hamburg)
Info: http://thevoiceforum.org // http://thecaravan.org

English:

The Togolese Diaspora: The German Taxpayer's Money must not be used to Maintain Dictatorship in Togo!
http://thevoiceforum.org/node/4183

The Togolese Diaspora on Demonstration in Berlin on June 9th 2016, IN FRONT OF SCHLOSS BELLEVUE - president residence

Faure Gnassingbe is Worse than his Father. Don't Support him!

The German Taxpayer's Money must not be used to Maintain Dictatorship in Togo!

After the death of dictator Gnassingbe Eyadema in February 2005 after 38 years of sole reign on Togo, Faure, imposed by the army, followed his father, thus trampling the constitution under foot, which prescribes in its article 59 that the president of the republic is elected in general, secret and direct ballot for a term of five years.

The national und international protest was severe. Faure gave in to the pressure und elections were organized in April of the same year. Massive fraud accompanied the elections. Altough Faure did not win, he proclaimed himself as winner. The country declined into violence: More than one thousand Togolese were massacred by the army, ten thousands chose the way of exile. Further elections took place in the years 2010 and 2015. Faure turned a deaf ear to constitutional and democratical rules. He clings to power and wants to keep it for lifetime. Demonstrations on the street and the protests of the people are bloodily (violently) surpressed. Journalists are persecuted, arbitrary arrests are taking place, corruption is galoping. The military is holding the land with an iron hand. Since his takeover of the highest office Faure has never respected a single agreement with the whole Togolese political intended to strictly respect the constitution of the 4th Togolese Republic and to ensure the regular functioning of the entire institutions, which are the indispensable conditions for the free democratic game and the political change.

Despite of all said above, Germany wants to give a donation of 44 million Euro to finance projects in Togo which will without any single doubt fill the pockets of the ruling minority.

Therefore the entire Togolese diaspora says:

stop the aids that hardly serve the togolese population!
that German taxpayer's money must not finance Togolese dictatorship!
that Germany must talk the language of truth with the dictator Faure!
that Germany must enforce the pressure on Togolese authorities until they conduct immediate constitutional and institutional reforms in Togo!

Togo ist not a property of the Gnassingés!

Togolese diaspora, stand up for the demand of reforms!

The german Taxpayer's Money must not be used to Maintain Dictatorship in Togo!

The Togolese Diaspora on Demonstration in Berlin on June 9th 2016, IN FRONT OF SCHLOSS BELLEVUE - president residence
http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Termine/DE/JoachimGauck/2016/0...

THE togoLESE IN Diaspora
Contact: Gafar Djibril
Tel.: 0049 (0) 15903042425 (Hamburg)
Info: http://thevoiceforum.org // http://thecaravan.org

French:

LA DIASPORA TOGOLAISE: L’ARGENT DU CONTRIBUABLE ALLEMAND NE DOIT PAS SERVIR AU MAINTIEN DE LA DICTATURE AU TOGO http://thevoiceforum.org/node/4180

LA DIASPORA TOGOLAISE À LA MANIF DE BERLIN LE 9 JUIN 2016, À 14 HEURES DEVANT SCHLOSS BELLEVUE (RÉSIDENCE DU PRÉSIDENT)

FAURE GNASSINGBE EST PIRE QUE SON PÈRE. NE LE SOUTENEZ PAS !

L’ARGENT DU CONTRIBUABLE ALLEMAND NE DOIT PAS SERVIR AU MAINTIEN DE LA DICTATURE AU TOGO

À la mort du dictateur Gnassingbe Eyadema en Février 2005 après 38 années de règne sans partage sur le Togo, Faure, imposé par l’armée, succéda à son père piétinant ainsi la Constitution qui stipule en son Article 59 que le président de la République est élu au suffrage universel direct et secret pour un mandat de cinq (05) ans. La contestation nationale et internationale fut sévère. Il céda à la pression et des élections furent organisées en Avril de la même année. Des fraudes massives ont émaillé le scrutin. Faure n’ayant pas gagné les élections s’est pourtant autoproclamé vainqueur. Le pays a basculé dans la violence : plus de mille Togolais ont été massacrés par l’armée et des dizaines de milliers de personnes ont pris le chemin de l’exil. D’autres élections (en 2010 et 2015) ont eu lieu. Faure fait fi des règles constitutionnelles et démocratiques. Il s’accroche au pouvoir et entend le conserver à vie. Des manifestations de rue et les contestations populaires sont réprimées dans le sang. Des journalistes sont poursuivis. Des arrestations arbitraires. La corruption est galopante. Les militaires tiennent le pays d’une main de fer.
Depuis son accession à la magistrature suprême Faure n’a jamais respecté aucun Accord pris avec l’ensemble de la classe politique togolaise en vue du strict respect de la Constitution de la 4ème République Togolaise et le fonctionnement régulier de l'ensemble des institutions qui sont les garanties indispensables au libre jeu démocratique et à l'alternance politique.
En dépit de ce qui est dit plus haut, l’Allemagne entend financer avec une enveloppe d’un montant de 44 millions d’Euro des projets au Togo qui sans nul doute iront renflouer les poches de la minorité dirigeante.

C’EST POURQUOI L’ENSEMBLE DE LA DIASPORA TOGOLAISE DIT :

-Stop aux aides qui ne profitent guère aux populations togolaises.

-Que l’argent du contribuable allemand ne doit pas financer la dictature au Togo.

-Que l’Allemagne doit tenir le langage de la vérité avec le dictateur Faure.

-Que l’Allemagne doit accentuer la pression sur les autorités togolaises afin qu’elles procèdent sans délai aux Reformes Constitutionnelles et Institutionnelles au Togo.

LE TOGO N’EST PAS UNE PROPRIÉTÉ DES GNASSINGBE.

DIASPORA TOGOLAISE, DEBOUT POUR EXIGER LES REFORMES

LA DIASPORA TOGOLAISE À LA MANIF DE BERLIN LE 9 JUIN 2016, À 14 HEURES DEVANT SCHLOSS BELLEVUE (RÉSIDENCE DU PRÉSIDENT)
http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Termine/DE/JoachimGauck/2016/0...

LA DIASPORA TOGOLAISE
Contact: Gafar Djibril
Tel.: 0049 (0) 15903042425 (Hamburg)
Info: http://thevoiceforum.org // http://thecaravan.org

Language: 
Local group: 

Der Kampf von Flüchtlingen braucht Geld!

Die Karawane ist maßgeblich auf Spenden angewiesen. Unsere Organisation besteht überwiegend aus Flüchtlingen, die (wenn überhaupt) nur über sehr geringe finanzielle Mittel verfügen. Aus diesem Grunde haben wir 2008 den „Förderverein Karawane e. V.” gegründet. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und kann deswegen auf Wunsch Spendenquittungen ausstellen, so dass sie steuerlich absetzbar sind. Wenn bei der Überweisung die Adresse mit angegeben wird, verschicken wir die Spendenbescheinigung automatisch spätestens am Anfang des Folgejahres.

Kontakt: foerderverein(at)thecaravan.org

Unsere Bankverbindung lautet:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer
: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67

IBAN: DE28430609674030780800
BIC: GENODEM1GLS

Events

M T W T F S S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 

Syndicate

Subscribe to Syndicate