No War - No Refugee
No NATO - No Refugee

Country Information

Here you find background information on Guinea, Iran, Kurdistan, Türkei.

You are here

Solidarität mit den Inhaftierten in der Türkei - Brief an die EU

An:
Olli Rehn, Kommissionsmitglied für Erweiterung
Jean-Christophe Filori, Mitglied des Kabinetts, Zuständig für den Beitrittskandidaten Türkei

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Erschrecken haben wir in den vergangenen Wochen erfahren müssen, dass die türkische Regierung nach Inkrafttreten des § 301 (Antiterrorgesetz) im Juni dieses Jahres massiv gegen Menschen, die für ihre Rechte kämpfen, vorgeht. Sie geht vor gegen GewerkschafterInnen, JournalistInnen, ArbeiterInnen, Werktätige, Jugendlich und Frauen sowie Kulturinstitute und Radiosender. Der türkische Staat verletzt die Meinungs-, Presse- und Versammlungsfreiheit gravierend. Diese Angriffe des türkischen Staates zeigen uns überaus deutlich, dass das neue Antiterrorgesetz die Freiheit und jegliche Rechte des Individuums in hohem Maße einschränkt.

Der vollständige Brief ist im Anschluss. mehr Informationen zu den Übergriffen in Türkei

Wir bitten um weitere Unterstützung und Verbreitung des Briefes. Weiterhin bitten wir um die Unterstützung der Kampagne Wir wollen Freiheit!, We want freedom! und Özgürlük istiyoruz!

# # # # # # #

Karawanebüro NRW
Düsseldorf, 18.11.2006

c/o AZ Wuppertal
Markomannenstraße 3
42105 Wuppertal
http://www.thecaravan.org

Düsseldorf, 08.11.2006

An:

Olli Rehn
Kommissionsmitglied für Erweiterung
Rue de la Loi 200
1040 Brüssel
Olli.rehn@ec.europa.eu
Fax: +32-(0)2-29 58561

Jean-Christophe Filori
Mitglied des Kabinetts
Zuständig für den Beitrittskandidaten Türkei
Presse- und Kommunikationsdienst
Pressesprecher für die Erweiterung
Brey 6/18
1049 Brüssel
Jean-Christophe.Filori@ec.europa.eu
Fax 1: +32-(0)2-29 63067
Fax 2: +32-(0)2-29 58502

Feedback an das Kabinett des Kommissars für Erweiterung
cab-rehn-web-feedback@ec.europa.eu

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Erschrecken haben wir in den vergangenen Wochen erfahren müssen, dass die türkische Regierung nach Inkrafttreten des § 301 (Antiterrorgesetz) im Juni dieses Jahres massiv gegen Menschen, die für ihre Rechte kämpfen, vorgeht. Sie geht vor gegen GewerkschafterInnen, JournalistInnen, ArbeiterInnen, Werktätige, Jugendlich und Frauen sowie Kulturinstitute und Radiosender. Der türkische Staat verletzt die Meinungs-, Presse- und Versammlungsfreiheit gravierend. Diese Angriffe des türkischen Staates zeigen uns überaus deutlich, dass das neue Antiterrorgesetz die Freiheit und jegliche Rechte des Individuums in hohem Maße einschränkt.

Wir verurteilen die Übergriffe, die Inhaftierungen von über 100 Menschen und die brutalen Angriffe gegen Organisationen, JournalistInnen, Mitglieder und Vorstände der Vereine. Diese Übergriffe sind klare Verstöße gegen die Menschenrechte.

Aus diesem Grund fordern wir

# die sofortige Freilassung aller Festgenommenen,
# die Aufhebung des Antiterrorgesetztes und
# die uneingeschränkte Gewährleistung der Meinungs-, Presse- und Versammlungsfreiheit.

Mit freundlichen Grüßen

Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen, Büro Düsseldorf und Wuppertal
AGIF - Föderation der ArbeitsmigrantInnen aus der Türkei in Deutschland
Young Struggle
Genclik Evi (Interkultureller Jugend- und Kulturverein Düsseldorf e. V.

Campaign: 

Der Kampf von Flüchtlingen braucht Geld!

Die Karawane ist maßgeblich auf Spenden angewiesen. Unsere Organisation besteht überwiegend aus Flüchtlingen, die (wenn überhaupt) nur über sehr geringe finanzielle Mittel verfügen. Aus diesem Grunde haben wir 2008 den „Förderverein Karawane e. V.” gegründet. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und kann deswegen auf Wunsch Spendenquittungen ausstellen, so dass sie steuerlich absetzbar sind. Wenn bei der Überweisung die Adresse mit angegeben wird, verschicken wir die Spendenbescheinigung automatisch spätestens am Anfang des Folgejahres.

Kontakt: foerderverein(at)thecaravan.org

Unsere Bankverbindung lautet:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer
: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67

IBAN: DE28430609674030780800
BIC: GENODEM1GLS

Events

M T W T F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 

Syndicate

Subscribe to Syndicate