No War - No Refugee
No NATO - No Refugee

Country Information

Here you find background information on Guinea, Iran, Kurdistan, Türkei.

You are here

Möhlau - Bedrohung mit Abschiebung nach dem Tod von Azad

Ist Möhlau ein Teufelskreis?

english

Demo für die Schließung des Flüchtlingslagers Möhl

Das irakische Opfer Azad Murad Hadji, auf den in der Nacht zum Dienstag, dem 30. Juni 2009 ein Brandanschlag verübt worden war, erlag zwei Wochen später, am 14. Juli, schließlich seinen Verletzungen. Statt Solidarität zu zeigen und Schritte zum Schutz der Flüchtlinge zu unternehmen, terrorisierten die Behörden nun die Bewohner mit Deportationsterror.

Trotz der Furcht der Flüchtlinge, die wegen des Todes des verbrannten Opfers Azad im Heim umgeht, erschien am Donnerstag, dem 16. Juli, gegen 5 Uhr früh die Polizei mit 5 Mannschaftswagen, weil sie einen Familienvater aus dem Kosovo namens Stolla abschieben wollten. Dieser Flüchtling hatte viele Jahre in Möhlau gelebt, eines seiner Kinder hatte in Deutschland geheiratet.

Als überraschend die Polizei auftauchte, um ihn zu abzuschieben, wollte der Flüchtling im Falle einer Festnahme Selbstmord begehen und versuchte, aus dem fünften Stockwerk des Hauses zu springen.

Durch den Deportationsterror fiel seine Frau in Bewusstlosigkeit und wurde von einem Krankenwagen in eine Klinik gebracht.

Dieser Flüchtling war gezwungen, unter der Residenzpflicht ohne Arbeitserlaubnis isoliert viele Jahre lang in Möhlau zu leben, ohne jede Zukunftsperspektive. Sein Leben wurde systematisch zerstört. Deswegen protestieren die Flüchtlinge sehr ernsthaft gegen diese Art von Deportationsterror, sie fordern Solidarität und den Respekt vor der Menschenwürde ein.

Ist das Heim in Möhlau ein Teufelskreis?

Übrigens: Die Heimleitung wollte am 5. August ein Fest für die Flüchtlinge veranstalten. Die Flüchtlinge sagten: "Mach dein Fest alleine! Wir wollen, dass dieses Lager geschlossen wird!"

Für weitere Informationen wenden sie sich an den Sprecher der
Flüchtlingsinitiative Möhlau

Salomon Wantchoucou
01743529066

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Weitere Infos zu Möhlau:

Erfolgreiche öffentliche Begehung für die Schließung des Lagers in Möhlau
Pressemitteilung vom 12.07.09
http://thecaravan.org/node/2063/edit

Demonstration in Sachsen-Anhalt
Rassismus in der BRD nimmt ständig zu

... Die völlig marode NVA-Kaserne von Möhlau liegt in einem Waldstück ... Diese Isolation im Flüchtlingslager in Möhlau (Landkreis Wittenberg) ...
http://thecaravan.org/node/2059

Azad Murad Hadji lebensgefährlich verletzt- Lager Möhlau
... Seit April sammeln Flüchtlinge aus dem abgelegenen Lager in Möhlau, Sachsen-Anhalt, Unterschriften unter einem offenen Brief, ...
http://thecaravan.org/node/2049

Life threatening racist fire attack on Refugee in Möhlau
... The refugees in Möhlau are feeling insecure and they were been consistencly traumatized including thir innocent children, having the humour ...
http://thecaravan.org/node/2045

Unterstützt den Offenen Brief der Flüchtlinge in Möhlau
... Seit mehreren Wochen sammeln die Flüchtlinge im Lager in Möhlau Unterschriften für einen Offenen Brief (siehe unten), in dem sie ihre katastrophale ...
http://thecaravan.org/node/1959

Protestbrief aus dem Lager in Möhlau
... Die Mitglieder von The Voice und der Karawane aus Möhlau, Lutherstadt Wittenberg hatten sich als Flüchtlinge versammelt, um ihre Kämpfe und ihr Leid zu ...
http://thecaravan.org/node/1938

Brief an den Innenminister Hövelmann von Sachen-Anhalt
... Juli 2009 kam der irakische Flüchtling Azad Murad H., der in dem Flüchtlingslader Möhlau in Sachsen-Anhalt lebt, nach einem Spaziergang ...
http://thecaravan.org/node/2060

Language: 
Campaign: 

Der Kampf von Flüchtlingen braucht Geld!

Die Karawane ist maßgeblich auf Spenden angewiesen. Unsere Organisation besteht überwiegend aus Flüchtlingen, die (wenn überhaupt) nur über sehr geringe finanzielle Mittel verfügen. Aus diesem Grunde haben wir 2008 den „Förderverein Karawane e. V.” gegründet. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und kann deswegen auf Wunsch Spendenquittungen ausstellen, so dass sie steuerlich absetzbar sind. Wenn bei der Überweisung die Adresse mit angegeben wird, verschicken wir die Spendenbescheinigung automatisch spätestens am Anfang des Folgejahres.

Kontakt: foerderverein(at)thecaravan.org

Unsere Bankverbindung lautet:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer
: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67

IBAN: DE28430609674030780800
BIC: GENODEM1GLS

Events

M T W T F S S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 

Syndicate

Subscribe to Syndicate