No War - No Refugee
No NATO - No Refugee

Country Information

Here you find background information on Guinea, Iran, Kurdistan, Türkei.

You are here

Brecht die Isolation! Flüchtlingskonferenz Hannover 02. Juli

Programm:
Brecht die Isolation!
Flüchtlingskonferenz Hannover 02. Juli 2011

program francais pdf

Seit über einem Jahr wehren sich Flüchtlinge im Landkreis Gifhorn gegen ihre Unterbringung im Lager Meinersen und gegen die zerstörerischen Lebensbedingungen und die aggressive Verfolgung durch die Gifhorner Ausländerbehörde. Während der Proteste und Planungstreffen gab es Solidarität von Flüchtlingen aus anderen Lager. Dort gibt es im Kern die gleichen Probleme, verursacht durch die rassistische Gesetzgebung, und es gibt auch Erfahrungen des Widerstands. Die Konferenz in Hannover dient der Zusammenkunft, der Erstellung von Berichten/Dokumentation und des Erfahrungsaustausch mit anderen aus anderen Lagern.

Programm

ab 10°° Uhr Anreise

12°° Uhr Begrüßung, kurze Einführung ins Programm, Vorstellung der TeilnehmerInnen

13°° - 15 °° Uhr
Berichte aus den verschiedenen Landkreisen und Lagern an Hand konkreter Fragestellungen.

15°° - 16°° Uhr
Input von Aktivisten aus Thüringen und Baden Württemberg

„Brecht die Isolation – Lager schließen“ Erfahrungen aus dem Kampf gegen die Thüringer Isolationslager – Miloud Sharif, the VOICE Refugee Forum
Flüchtlingsselbstorganisierung in Baden Württemberg – Rex Osa, the VOICE Refugee Forum

16°°- 17°° Uhr
offene Diskussion, Fragen, Austausch, Planungen, Kontaktaustausch/Vernetzung

Es werden weiterhin Freiwillige gesucht, die übersetzen – arabisch, farsi, serbokroatisch, englisch, französisch, türkisch,...

Konferenzort: kagah e.V., Zur Bettfedernfabrik 1, 30451 Hannover
Wegbeschreibung / how to get to kargah?

weitere Details und Anfragen:

Kontakt:
Nurjana (russisch, deutsch)
Phone: 01748633075, @: asylbewerbergifhorn yahoo.de
Ali (francais)
phone: 0173-8374157
Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen Hamburg @: free2move nadir.org
Flüchtlingsrat Niedersachsen
Langer Garten 23 B, 31137 Hildesheim, Tel.: 05121/15 60 5, Email: @; sw nds-fluerat.org
Araz (farsi), KARAWANE für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen Wuppertal
Phone: 01788530701
Nidal (arabic) Refugee Comunity Meinersen
phone: 0174 8633075

Einladungschreiben multilanguage: http://thecaravan.org/node/2911

Local group: 
Campaign: 
Language: 

Der Kampf von Flüchtlingen braucht Geld!

Die Karawane ist maßgeblich auf Spenden angewiesen. Unsere Organisation besteht überwiegend aus Flüchtlingen, die (wenn überhaupt) nur über sehr geringe finanzielle Mittel verfügen. Aus diesem Grunde haben wir 2008 den „Förderverein Karawane e. V.” gegründet. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und kann deswegen auf Wunsch Spendenquittungen ausstellen, so dass sie steuerlich absetzbar sind. Wenn bei der Überweisung die Adresse mit angegeben wird, verschicken wir die Spendenbescheinigung automatisch spätestens am Anfang des Folgejahres.

Kontakt: foerderverein(at)thecaravan.org

Unsere Bankverbindung lautet:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer
: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67

IBAN: DE28430609674030780800
BIC: GENODEM1GLS

Events

M T W T F S S
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 
 
 
 

Syndicate

Subscribe to Syndicate