No War - No Refugee
No NATO - No Refugee

Country Information

Here you find background information on Guinea, Iran, Kurdistan, Türkei.

You are here

Residenzpflicht

Aktuell größte ePetition an den Bundestag will Residenzpflicht abschaffen

Von den zur Zeit zur Mitzeichnung stehenden ePetitionen des Bundestages ist die ePetition für die Abschaffung der Residenzpflicht für Asylbewerber die derzeit mitzeichnerreichste ePetition. Sie wurde von Uli Epple beim Petitionsausschuss eingereicht und kann bis 27. April mitgezeichnet werden.

Language: 
Campaign: 

Komi E. gewinnt Klage gegen 10 Euro Gebühren zum Verlassen des Landkreises

Halle/ Saale, 26.02.2010.
Gerichtsverhandlung gegen Residenzpflicht:
Komi E. gewinnt Klage gegen 10 Euro Gebühren.

Language: 
Campaign: 

Berlin: Widerstandsmöglichkeiten gegen die Residenzpflicht

2010-03-15 18:01:00 to 2010-03-15 21:20:00

Montag, 15. März 2010
19:00 Uhr
BAIZ
Christinenstr. 1
Berlin-Prenzlauer Berg

AktivistInnen von Flüchtlingsorganisationen und antirassistische Gruppen berichten von Kämpfen gegen die Residenzpflicht und diskutieren über Möglichkeiten, sie ein für alle Mal abzuschaffen!

Eine Veranstaltung der Initiative gegen das Chipkarten-System Berlin

Berlin: Residenzpflicht nicht abgeschafft...

Am Montag den 22.02. fand im Berliner Innenausschuss eine Anhörung zur Residenzpflicht statt. Initiiert von den Grünen sollte der rot-rote Senat nochmals darauf hingewiesen werden, dass eine Aufhebung der Residenzpflicht für (zumindest für einen Teil der betroffenen)Flüchtlinge zwischen Berlin und Brandenburg eigentlich festgeschrieben worden war. Nur mit der Umsetzung, mit der wird sich offensichtlich schwer getan.

Language: 
Campaign: 
Local group: 

Veranstaltung in Berlin: Rassistische Polizeikontrollen und Gegenstrategien

2010-02-15 18:00:00 to 2010-02-15 21:22:00

Veranstaltung am 15. Februar um 19:00h im BAIZ, Christinenstraße 1, Berlin
Mitte

"Rassistische Polizeikontrollen und Gegenstrategien" im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Let`s do it! Residenzpflicht ? Abschaffen!!!!!!!

Komi E. klagt gegen Residenzpflicht. Gerichtsverfahren am 26. Februar in Halle/Saale

2010-02-26 09:00:00 to 2010-02-26 11:00:00

Gerichtsverhandlung in Halle am 26.02.2010
Ort: Verwaltungsgericht Halle/Saale 10 Uhr
Abfahrt aus Berlin mit dem Bus ab Alexanderplatz um 7 Uhr
Treffpunkt: Reisezentrum Alexanderplatz im S-Bahnhof

Mobilisierungsvideo:
http://www.youtube.com/watch?v=mJCWIX2Rk4M

Kundgebung in Berlin: Weg mit der Residenzpflicht für Flüchtlinge

2009-12-07 23:25:00

Samstag, 12. Dezember.2009
12:00 Uhr
Weltzeituhr am Alexanderplatz

Kundgebung
Weg mit der Residenzpflicht für Flüchtlinge – Bewegungsfreiheit für Alle!

Aktion mit Theater, Puppentheater und was ihr mitbringt …
temporäre residenzpflichtfreie Zone

Let’s do it! Weg mit der Residenzpflicht!

Selektive Kontrollen vor und nach antirassistischem Turnier. Residenzpflicht abschaffen. Ausweispflicht für die Polizei.

Gerichtsverhandlung in Würzburg: Anklageerhebung gegen Osaren Igbinoba wegen Protests gegen rassistische Polizeikontrolle im Zug (Feb.10.02 in Würzburg)

****
Wuppertal, 20. September 2009

Language: 
Campaign: 
Local group: 

Weshalb Felix Otto im Gefängnis ist. arabische Übersetzung der Abhandlung über koloniales Unrecht .

The VOICE Online zu Weshalb Felix Otto im Gefängnis ist: Eine Abhandlung über koloniales Unrecht
Original auf http://thevoiceforum.org/node/1342

Arabisches Übeersetzung als pdf-Dokument zum runterladen hier:

Campaign: 
Download: 
Local group: 

Immediate release of Felix Otto! Stop his deportation!

Felix Otto, a refugee from Cameroon, who lives in Thuringia over 8 years.
Since March 30, 2009 Mr. Otto is in prison of Suhl‐Goldlauter.

Musterfax mit Vorlage zum Download

Language: 
Campaign: 
Local group: 

Pages

Subscribe to RSS - Residenzpflicht

Der Kampf von Flüchtlingen braucht Geld!

Die Karawane ist maßgeblich auf Spenden angewiesen. Unsere Organisation besteht überwiegend aus Flüchtlingen, die (wenn überhaupt) nur über sehr geringe finanzielle Mittel verfügen. Aus diesem Grunde haben wir 2008 den „Förderverein Karawane e. V.” gegründet. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und kann deswegen auf Wunsch Spendenquittungen ausstellen, so dass sie steuerlich absetzbar sind. Wenn bei der Überweisung die Adresse mit angegeben wird, verschicken wir die Spendenbescheinigung automatisch spätestens am Anfang des Folgejahres.

Kontakt: foerderverein(at)thecaravan.org

Unsere Bankverbindung lautet:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer
: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67

IBAN: DE28430609674030780800
BIC: GENODEM1GLS

Events

M T W T F S S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 

Syndicate

Subscribe to Syndicate