Residenzpflicht

Residenzpflicht - Film and Discussion in Wuppertal

02/14/2016 - 15:00
02/14/2016 - 18:00
Etc/GMT+2

Residenzpflicht - Film and Discussion in Wuppertal
CARAVAN for the rights of refugees and migrants
Sunday, February 14, 2016 at 15:00

Marienstraße 52 in Wuppertal

International Café
Residenzpflicht - Film and discussion

Wuppertal: Refugee Info Tour - Solidarity Call for Civil Disobedience from Refugee Initiative Schwäbisch Gmünd

03/23/2015 - 19:30
03/23/2015 - 22:00
Etc/GMT+2

Leke Aremu, Farook Khan, Raphael Paul, Frankline Ndam, James Ogoloma
Wuppertal 23.03.15, Hamburg und Erfurt (Demonstration) 24.03.15, Kiel 25.03.15, Bremen 26.03.15, Konstanz 01.04.15, Schwäbisch Gmd 06.04.15, Lutherstadt Wittenberg (Demonstration) 16.04.2015

While we await any attempt to force us into imprisonment as we excise civil disobedience against Apartheid “Residenzpflicht”, we shall embark on a Tour all over Germany to damask the repressive policies against Refugees in Germany.

The Tour will serve as a platform for exchange amongst Refugees with a critical view to the 2015 deceptive Asylum “relief” in comprehensive relation to the horrific Asylum “Compromise” of 1993 up to the hypocritical decision of the German Federal Constitutional Court in 2012.

In this tour, refugees will be informed about the “Adverse faces of Germany” enforced through arbitrary powers at different levels, the system of Refugee Isolation and control, the continuous exploitation of Refugees here and beyond the borders of Europe. Their propaganda is built on the grounds of ignorance of a “civilized” society and at the expense of Refugee’s human dignity.

Infotour der von Inhaftierung bedrohten Flüchtlingsaktivisten aus Schwäbisch Gmünd kommt nach Kiel

03/25/2015 - 16:30
03/25/2015 - 18:54
Etc/GMT+2

Flyer zum Download
Solidarität mit dem Flüchtlingswiderstand in Schwäbisch Gmünd
Keine Spaltung in „gute“ und „böse“ Flüchtlinge!
Den rassistischen Konsens durchbrechen!!!
Infotour der von Inhaftierung bedrohten Flüchtlingsaktivisten kommt nach Kiel

Infotour der von Inhaftierung bedrohten Flüchtlingsaktivisten aus Schwäbisch Gmünd kommt nach Hamburg

03/24/2015 - 19:00
03/24/2015 - 22:32
Etc/GMT+2

Solidarität mit dem Flüchtlingswiderstand in Schwäbisch Gmünd
Die Infotour der von Inhaftierung bedrohten Flüchtlingsaktivisten kommt nach Hamburg

Info- und Diskussionsveranstaltung (mit Essen) am Dienstag, den 24.03.15 um 19.00 Uhr
im KoZe (kollektives Zentrum), Norderstraße 65 (Nähe Hbf), Hamburg

“Residenzpflicht bedeutet weiterhin Apartheid“

Infotour der von Inhaftierung bedrohten Flüchtlingsaktivisten aus Schwäbisch Gmünd kommt nach Bremen

03/26/2015 - 20:00
03/26/2015 - 23:25
Etc/GMT+2

Flyer zum Download
Solidarität mit dem Flüchtlingswiderstand in Schwäbisch Gmünd
Keine Spaltung in „gute“ und „böse“ Flüchtlinge!
Den rassistischen Konsens durchbrechen!!!
Infotour der von Inhaftierung bedrohten Flüchtlingsaktivisten kommt nach Bremen

Refugees from Schwäbisch Gmünd denounce Residenzpflicht to participate in 20 years of refugee resistance in Jena

(Wednessday 1st - 5th October 2014). http://thevoiceforum.org/node/3733
As Refugee Activist from Schwäbisch Gmünd, we re-emphasize our determination to ignore any law that undermines our human dignity as we denounce and demand the total abolition of residenzpflicht, racial police control and other discriminating laws that sustains the German state culture of Apartheid.

Aktionskundgebung gegen Residenzpflicht am Schloßplatz in Stuttgart

09/23/2014 - 12:00
09/24/2014 - 20:00
Etc/GMT+2

Die Stadt Schwäbisch Gmünd droht Flüchtlingsaktivisten wegen Residenzpflichtsverletzung mit Haft

„Anstatt das wegen Residenzpflichtverletzung verhängte Bußgeld zu zahlen, ziehen wir einen Gefängnisaufenthalt als Option in Betracht und fordern weiter das Recht auf Bewegungsfreiheit.“ (Schwäbisch Gmünd Refugees)

Aktionskundgebung gegen Residenzpflicht am Rathausplatz Schwäbisch Gmünd

08/21/2014 - 16:45
08/23/2014 - 19:45
Etc/GMT+2

Aufruf !!!! Aufruf !!!! Zeigt Solidarität !!
Aktionskundgebung am Rathausplatz Schwäbisch Gmünd, 21. - 23. August 2014
Wegen Residenzpflichtsverletzung droht die Stadt Schwäbisch Gmünd Flüchtlingsaktivisten mit Haft!

Banga bleibt in Berlin! Kundgebung und Prozess in Gera gegen die Wohnsitzauflage von Banga - erblindet wegen Rassismus

08/29/2013 - 10:30
08/29/2013 - 16:30
Etc/GMT+2

Am 29. August findet in Gera der Prozess gegen Bangas Wohnsitzauflage statt. Banga verlor 2004 durch Polizeibrutalität sein linkes Auge und ist seit 2009 vollständig erblindet. Seit 2011 lebt er in Berlin, soll nun aber wieder nach Thüringen zurückziehen, obwohl er dort keinerlei Unterstützung hat.

Banga bleibt in Berlin!

Syndicate content