No War - No Refugee
No NATO - No Refugee

Country Information

Here you find background information on Guinea, Iran, Kurdistan, Türkei.

You are here

NRW

POLIZEIGEWALT IN KÖLN, NACHSCHLAG VOR GERICHT

2013-09-25 11:00:00 to 2013-09-25 13:40:00

Am 10. März 2013 überfielen Kölner Polizisten Flüchtlinge und Unterstützer_innen der 'Refugee Revolution Bus­Tour' in der Ehrenfelder Geisselstraße. Die Aktivist_innen hatten ihren Besuch
des Flüchtlingsheimes in der Nr. 19 angekündigt, verteilten dort Flugblätter und luden die Bewohner_innen zu ihrer für den gleichen Tag geplanten Kundgebung in Köln ein. Die Beamt_innen

Eure Kriege sind nicht unsere Kriege! - Kundgebung in Wuppertal

2013-08-31 11:00:00 to 2013-08-31 13:00:00

Kundegbung am Antikriegstag
Samstag, 31. August 2013 ab 11:00 Uhr
Wuppertal, Kerstenplatz

Am 1.Septermber vor 68 Jahren begann mit dem Überfall des faschistischen Hitlerdeutschlands auf Polen der II. Weltkrieg. Weltweit finden deshalb an diesem Wochenende Kundgebungen und Demonstrationen statt, so auch in Wuppertal-Elberfeld am Samstag, den 31.8., ab 11 Uhr auf dem Kerstenplatz.

Dazu ruft ein Bündnis verschiedener Organisationen und Einzelpersonen auf.

Demonstration in Köln gegen die Angriffe von Al-Nusra Front (Al Kaida) und Freie Syrische Armee (FSA) auf Westkurdistan/Syrien

2013-08-10 16:00:00 to 2013-08-10 19:19:00

Nach der Kriegserklärung der Freien Syrischen Armee (FSA) gegen die kurdischen Selbstverwaltungsgebiete Ende Juli häufen sich die Meldungen über Greueltaten an kurdischen Zivilisten. So verübten Gotteskrieger von Al-Qaida gemeinsam mit Einheiten der FSA in den beiden Orten Til Hasil und Til Aran im Gebiet von Aleppo in der vergangenen Woche Massaker an 70 kurdischen Zivilisten (http://www.jungewelt.de/2013/08-07/043.php)

Demonstration:
Samstag, 10. August, 16:00 Uhr, Köln am Dom

Wuppertal - Informations- und Mobilisierungsveranstaltung zu den Protesten der Lampedusa-Gruppe in Hamburg

2013-08-11 14:00:00 to 2013-08-11 17:00:00

LAMPEDUSA IN HAMBURG
Demonstration am Samstag 17. August 2013

14 Uhr Hamburg-HBF (Glockengießerwall)

Delegationsbericht zur Situation der Flüchtlingsfrauen in Heiligenhaus NRW

Delegationsbericht von der KARAWANE Flüchtlingsfrauenbewegung zur Situation der Flüchtlingsfrauen in Heiligenhaus NRW

Seit Monaten haben wir Kontakt zu den Flüchtlingen in Heiligenhaus. Bereits auf der Flüchtlingsfrauenkonferenz und auf dem Tribunal haben wir von ihrer Situation berichtet.

Nachdem wir gehört haben, dass die Flüchtlinge aus den Containern in der Friedhofsallee umziehen mussten in eine Schule, haben wir uns ein Bild von der Situation vor Ort gemacht.

Language: 
Local group: 
Campaign: 

Evakuierung des Flüchtlingslagers in Heiligenhaus

Flüchtlinge in Heiligenhaus wurden zwangsevakuiert, weil die Container einsturzgefährdet waren. Jetzt leben sie mit bis zu sieben Leuten in Klassenzimmern und haben eine Dusche für 82 Menschen.

Artikel aus der Presse

Language: 
Local group: 
Campaign: 

Mitteilung zu den Verhaftungen von Latife Cenan-Adigüzel und Muzaffer Dogan von der Anatolischen Föderation am 26.Juni 2013

Mitteilung der Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen - Wuppertal zu den Verhaftungen von Latife Cenan-Adigüzel und Muzaffer Dogan von der Anatolischen Föderation am 26.Juni 2013:

Language: 
Local group: 
Campaign: 

Her yer Taksim. Her yer direnis. Zweite Versammlung in Wuppertal

2013-07-01 19:00:00 to 2013-07-01 22:51:00

Für Montag, den 01.07.2013, laden wir zur zweiten "Çapulcu-Versammlung" in Wuppertal ein. Wir wollen das beim ersten Treffen Besprochene weiter diskutieren und unseren Austausch vertiefen. Wir wollen auch über die Ereignisse reden, die zwei Tage nach der ersten Versammlung passiert sind: Es kam am Mittwoch, den 26.06. zu Hausdurchsuchungen und Verhaftungen bei der "Anatolischen Föderation".

Das lässt die Frage noch dringender werden, wie wir ein neues "Zusammen" schaffen können.

Erneute Abschiebeanhörungen in ZAB Bielefeld am 15.5.2013

  • Anhörung für Abschiebungen nach Guinea am 15. Mai 2013 in der zentralen Ausländerbehörde Bielefeld
  • Abschiebeanhörungen Guinea in NRW waren in der Vergangenheit nicht legal
  • Informiert Flüchtlinge aus Westafrika über die bevorstehende Abschiebeanhörung

Wie wir durch die guineische Community erfahren haben, findet in der Zentralen Ausländerbehörde in Bielefeld am 15. Mai 2013 wieder eine Anhörung von Flüchtlingen zwecks Verwirklichung der Abschiebung statt.

Language: 
Local group: 
Campaign: 

Filmpremiere in Wuppertal: AKABA Masken und die Festung Europa

2013-05-23 19:00:00 to 2013-05-23 19:51:00

ein Film von Mehrandokht Feizee über das KARAWANE-Festival 2010 in Jena

Filmpremiere am 23.Mai 2013 um 19:00 Uhr im Kunstraum OLGA in der Ludwigstraße 14 in Wuppertal-Elberfeld

In Afrika wird man, wenn man unerklärt stirbt, von den Masken aufgerufen. Sie erzählen die Geschichten derer, die sonst nicht erzählt würden.“

Im Sommer 2010 fand in Jena drei Tage lang das Festival unter dem Slogan “Vereint gegen koloniales Unrecht, in Erinnerung an die Toten der Festung Europa” statt, organisiert von den AktivistInnen der Flüchtlingsorganisationen KARAWANE und The VOICE Refugee-Forum, unterstützt von Studierenden der Uni Jena sowie von zahlreichen Künstlerinnen und Künstlern. Ein Festival als Demonstration des politischen und kulturellen Widerstands. Eine Demonstration gegen Kolonialismus mit den Mitteln der Kunst als Mahnmal für die Toten der Festung Europa. Ein Höhepunkt des Festivals war eine Maskenparade mit original westafrikanischer Masken und das Aufrufen, der auf der Flucht verschollenen. In einer Zeremonie wurden sie von maskierten Tänzern aufgerufen, die stellvertretend vom Schicksal der Verschollenen, auf ihrem Weg nach Europa, berichteten.

Pages

Subscribe to RSS - NRW

Der Kampf von Flüchtlingen braucht Geld!

Die Karawane ist maßgeblich auf Spenden angewiesen. Unsere Organisation besteht überwiegend aus Flüchtlingen, die (wenn überhaupt) nur über sehr geringe finanzielle Mittel verfügen. Aus diesem Grunde haben wir 2008 den „Förderverein Karawane e. V.” gegründet. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und kann deswegen auf Wunsch Spendenquittungen ausstellen, so dass sie steuerlich absetzbar sind. Wenn bei der Überweisung die Adresse mit angegeben wird, verschicken wir die Spendenbescheinigung automatisch spätestens am Anfang des Folgejahres.

Kontakt: foerderverein(at)thecaravan.org

Unsere Bankverbindung lautet:
Förderverein Karawane e.V.
Kontonummer
: 40 30 780 800
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ: 430 609 67

IBAN: DE28430609674030780800
BIC: GENODEM1GLS

Events

M T W T F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 

Syndicate

Subscribe to Syndicate